Sonntag, 15. September 2019

Das hätte ins Auge gehen können: Mutter will Kinder ins Auto setzen – Auto fährt knapp vorbei und beschädigt hintere Tür

13. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Landau – Glück hatte eine 37-jährige Mutter und deren zwei Kinder aus Landau. Diese war gerade dabei, ihre zwei dreijährigen Kinder in der Weißquartierstraße ins Auto zu setzen und anzuschnallen, als ein Auto so dicht an der, zwischen hinterer geöffneter Tür und Fahrzeug stehenden Mutter vorbei fuhr, dass es dabei die Tür streifte und beschädigte.

Die auf der Straße stehende Mutter wurde glücklicherweise nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Die Polizei nimmt diesen Unfall sowie das in Kürze beginnende neue Schuljahr zum Anlass, Eltern wegen dem erhöhten Unfallrisiko nochmals darauf hinzuweisen, Kinder bei Fahrzeugen nicht auf der Straßenseite ein- und aussteigen zu lassen. (ots)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin