Dach der Mainzer Rheingoldhalle brennt: Keine Personen verletzt

16. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Rheinland-Pfalz

Symbolbild: Pfalz-Express

Mainz – Innenstadt – Gegen 6.20 Uhr löste heute Morgen (16. Mai) die Brandmeldeanlage des Hotels „Hilton“ (Rheinstraße) Alarm  aus. Es sei zu starker Rauchentwicklung aus dem Bereich der Tiefgarage gekommen, sagte ursprünglich die Polizei, berichtigte sich aber später. Das Feuer sei auf dem Dach der Rheingoldhalle lokalisiert worden.

Der Rauch zieht Richtung Innenstadt. Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr sind vor Ort, die Peter-Altmeier-Allee musste aufgrund der Löscharbeiten in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Brandursache ist derzeit unklar.

Die Polizei bittet die Bevölkerung per Twitter die Nachrichten in den Medien aufmerksam zu verfolgen und die Innenstadt nach Möglichkeit nur mit ÖPNV anzufahren.

Personen seien nicht zu Schaden gekommen, twittert die Mainzer Polizei. Die Löscharbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Verkehrssituation werde weiterhin angespannt bleiben und beträfe das komplette Stadtgebiet und die umliegenden Autobahnen. (desa/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin