Sonntag, 20. Juni 2021

Corona-Teststation in Bad Bergzabern öffnet am 16. März

15. März 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Mitglieder des DRK Ortsvereins Bad Bergzabern sind vor Ort und unterweisen alle freiwilligen Helfer.
Fotos über BG Bad Bergzabern

Bad Bergzabern – Ab Dienstag, 16. März, erhalten Bürger der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern die Möglichkeit, sich einmal pro Woche anlasslos und kostenfrei auf COVID-19 testen zu lassen.

In den vergangenen Tagen wurde das Gebäude in der Schloßgasse 3 in Bad Bergzabern kontinuierlich in eine Teststation umgewandelt. „Wir rechnen damit, dass die Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot gerne und zahlreich annehmen werden und sind dafür gut vorbereitet“, so Martin Engelhard, der als Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern verantwortlich für die Konzeptionierung und den Aufbau der Teststation ist.

Antigen-Schnelltests sind künftig immer dienstags und donnerstags jeweils in der Zeit von 17 bis 19.45 Uhr in der Schloßgasse 3 in Bad Bergzabern möglich. Das Deutsche Rote Kreuz ist mit Fachleuten vor Ort, um die freiwilligen Helfer zusätzlich zu unterstützen und ihre Expertise bei der Testabnahme einzubringen.

Über die Homepage der Verbandsgemeinde können sich die zu testenden Personen einen Termin zum Schnelltest buchen. So wird vermieden, dass sich zu viele Menschen auf einmal in der Schlossgasse einfinden.  Zudem werden die Testpersonen gebeten, erst fünf Minuten vor dem gebuchten Zeitpunkt zu kommen, um so ebenfalls Menschenansammlungen zu vermeiden. „Der Weg durch die Teststation verläuft nach dem Einbahnstraßen-Modell. Besucher betreten die Teststation in der Schlossgasse und verlassen das Gebäude rückwärtig in Richtung Parkplätze“, informiert Martin Engelhard. „Sollten Sie am Tag Ihrer Testung entsprechende Krankheitssymptome feststellen, bitten wir Sie, den Termin nicht wahrzunehmen, um die anderen Besucher nicht unnötig einer Gefährdung auszusetzen.“

Parkmöglichkeiten gibt es in der Königstraße auf dem Schlossparkplatz oder aber direkt hinter dem Testgebäude befindet sich der Parkplatz Schloßgasse, in den sogenannten Schlossgärten, zu erreichen über die Luitpoldstraße. Alle Besucher der Teststation werden gebeten, an eine entsprechende OP- oder FFP2-Maske zu denken und ein Ausweisdokument bereitzuhalten. Das Ergebnis erhalten die getesteten Personen etwa 20 Minuten nach der Testung per Mail. Eine Wartezeit vor Ort ist daher nicht notwendig.

Bürgermeister Hermann Bohrer (SPD): „Familienmitglieder sollen wieder angstfrei besucht werden können. Schülerinnen und Schüler, vor allem der Oberstufen und Abschlussklassen sollen regelmäßig die Schulen auch die Berufsschulen aufsuchen können, Arbeitnehmer langsam und sicher an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Es ist uns wichtig, dass sich der Alltag stetig und so weit wie möglich normalisiert. Wenn wir mit unserer Teststation in Bad Bergzabern das Projekt der Landesregierung „Testen für alle“ unterstützen und dazu beitragen können, ist das jede Anstrengung wert.“

 

In kurzer Zeit zum Testzentrum umgestaltet: Bürgermeister Hermann Bohrer (l.) und Erster Beigeordneter Martin Engelhard informieren sich bei Jenny Oerther. In der Schloßgasse 3 werden künftig die Antigen-Schnelltests für die  Bürger der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern durchgeführt.
Foto über VG Bad Bergzabern

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin