Freitag, 10. Juli 2020

Nachrichten

Linken-Politikerin Barbara Borchardt zur Landesverfassungsrichterin gewählt: AKK kritisiert CDU-Landesverband

22. Mai 2020 | Von

Berlin/Schwerin  – CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Landesverband Mecklenburg-Vorpommern für die Wahl der umstrittenen Linken Barbara Borchardt zur Landesverfassungsrichterin kritisiert. „Dass bei den Gesprächen in Schwerin, soweit ich das bisher beurteilen kann, von Seiten der CDU und SPD nicht sorgsam genug über die Eignung der Kandidatin gesprochen wurde, ist nicht nachvollziehbar“, sagte Kramp-Karrenbauer dem Fernsehsender
[weiterlesen …]



Enge Käfigboxhaltung von Sauen: Verbesserung kommt nicht voran

22. Mai 2020 | Von

87 Prozent der Menschen in Deutschland wollen die Haltung von Sauen in engen Käfigboxen, sogenannten Kastenständen, verbieten lassen. Das berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf eine Studie der Tierschutzstiftung „Vier Pfoten“. 2015 hat das Oberverwaltungsgericht Magdeburg dies für rechtswidrig  erklärt, wenn Mindestanforderungen nicht eingehalten werden. Doch statt sich an geltende Gesetze zu halten und das
[weiterlesen …]



Keine Überlebenden nach Flugzeugabsturz in Pakistan

22. Mai 2020 | Von

Karatschi  – Nach dem Absturz von Flug PK8303 der Pakistan International Airlines (PIA) bei der Multi-Millionenstadt Karatschi gibt es offenbar keine Überlebenden. Das berichteten örtliche Medien in Pakistan unter Berufung auf die Behörden. Nach neuesten Angaben waren womöglich aber etwas weniger Menschen an Bord, als zunächst berichtet. Laut einer Passagierliste waren 51 Männer, 31 Frauen
[weiterlesen …]



Verteidigungsministerin will „Open Skies“-Abkommen retten

22. Mai 2020 | Von

Berlin  – Nach dem Rückzug der USA aus dem „Open Skies“-Abkommen zur gegenseitigen Luftraumüberwachung hat Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) angekündigt, sich für die Rettung des Vertrags einsetzen zu wollen. „Wir werden alles daran setzen, da sind wir eng abgestimmt mit dem Außenministerium, dass am Ende des Tages alle bei diesem Vertrag dabei bleiben können“, sagte
[weiterlesen …]



Passagierflugzeug mit über 100 Menschen in Pakistan abgestürzt

22. Mai 2020 | Von

Karatschi  – In Pakistan ist ein Flugzeug mit über 100 Menschen an Bord abgestürzt. Ein Sprecher der Pakistan International Airlines (PIA) erklärte, der Absturz von Flug PK8303 sei nahe des Flughafens Jinnah International bei Karatschi beim Anflug aus der Stadt Lahore geschehen. Diese Route wird üblicherweise mit Flugzeugen vom Typ Airbus-A320 bedient. 99 Passagiere und
[weiterlesen …]



Kretschmer: „Es wird keinen Coronavirus-Impfzwang geben“

22. Mai 2020 | Von

Dresden  – Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich gegen Mutmaßungen von Demonstranten über eine Pflicht zur Corona-Impfung gewandt. „Es wird keinen Impfzwang gegen das Coronavirus geben“, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die kommenden zwölf Monate würden für Deutschland „sehr hart“, sagte Kretschmer voraus. „Wir haben die Krise noch lange nicht überstanden. Wir
[weiterlesen …]



Sterbefallzahlen weiterhin über Durchschnitt

22. Mai 2020 | Von

Wiesbaden  – Die Sterbefallzahlen in Deutschland lagen in der 17. Kalenderwoche (20. bis 26. April 2020) über dem mehrjährigen Durchschnitt. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Insgesamt starben in der Woche mindestens 17.974 Menschen, 882 weniger als in der Woche zuvor, aber etwa drei Prozent über dem Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019.
[weiterlesen …]



Seehofer: „Enttäuscht von neuer EU-Kommission“

22. Mai 2020 | Von

Brüssel  – Bundesinnenminister Horst Seehofer übt scharfe Kritik an der EU-Kommission unter Leitung von Präsidentin Ursula von der Leyen. „Ich hatte große Hoffnungen auf die neue EU-Kommission“, sagte Seehofer im „Spiegel“. „Heute bin ich, gelinde gesagt, enttäuscht.“ Vor allem in der Migrationspolitik fühlt der CSU-Politiker sich im Stich gelassen. „Ich darf mich um die Seenotrettung
[weiterlesen …]



DFL-Geschäftsführer verteidigt Wiederanpfiff von Bundesliga-Saison

22. Mai 2020 | Von

Frankfurt/Main – Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), Christian Seifert, hat die Fortsetzung der Bundesliga-Saison verteidigt. Er zieht eine positive Bilanz des ersten Geisterspieltags der Fußball-Bundesliga. „In Summe betrachtet, war das in Ordnung, es geht jetzt darum, die Disziplin aufrechtzuerhalten“, sagte Seifert der „Süddeutschen Zeitung“. Man müsse aufpassen, „dass wir uns nicht zurücklehnen und
[weiterlesen …]



Trump: USA steigen aus „Open-Skies“-Vertrag aus

22. Mai 2020 | Von

Washington  – Die USA wollen sich aus dem „Open-Skies“-Vertrag zwischen den NATO-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts, der es den teilnehmenden Nationen gestattet, gegenseitig ihre Territorien auf festgelegten Routen zu überfliegen und Aufnahmen zu machen, zurückziehen. Russland und die USA hätten eine „sehr gute Beziehung“ entwickelt, sagte US-Präsident Donald Trump am Donnerstag in Washington.
[weiterlesen …]



Gesundheitsminister kündigt reihenweise Corona-Tests noch im Mai an

22. Mai 2020 | Von

Berlin – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Details zur künftigen reihenweisen Testung auf das Coronavirus verkündet. „Mein Ziel ist es, noch im Mai eine Verordnung vorzulegen, die präventive Reihen-Tests in Krankenhäusern und Pflegeheimen ermöglicht“, sagte Spahn der „Welt“. Wenn Patienten und Bewohner aufgenommen oder verlegt würden, „sollten Sars-CoV-19-Tests die Regel sein“, so der CDU-Politiker weiter.
[weiterlesen …]



Fast jede vierte Tafel in Deutschland geschlossen

21. Mai 2020 | Von

Fast jede vierte Tafel in Deutschland ist derzeit geschlossen. Das geht aus Daten des Tafel-Bundesverbandes hervor. Demnach geht es um 211 von 947 Tafeln (22,3 Prozent). Die Corona-Pandemie habe die Situation der Armen in Deutschland verschärft, sagte die Linke-Sozialexpertin Sabine Zimmermann dem RND. „Viele Tafeln sind geschlossen, und zugleich sind einige Güter des täglichen Bedarfs
[weiterlesen …]



Alle Städte und Landkreise unter „50er-Obergrenze“

21. Mai 2020 | Von

Berlin – Alle 401 kreisfreien Städte und Landkreise in Deutschland sind unter der ursprünglich bundesweit festgelegten „Obergrenze“ von 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro Woche und 100.000 Einwohner. Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts hervor, die am Donnerstagmorgen veröffentlicht wurden. Bayern und Baden-Württemberg hatte allerdings selbst eine Obergrenze von nur 35 Neuinfektionen pro Woche und
[weiterlesen …]



Bericht: Staat beteiligt sich mit neun Milliarden Euro an Lufthansa

21. Mai 2020 | Von

Berlin  – Die Bundesregierung hat sich auf ein Konzept verständigt, mit dem sie der Deutschen Lufthansa das Überleben sichern will. Der Staat werde sich in einem dreistufigen Modell an der Lufthansa mit insgesamt neun Milliarden Euro beteiligen, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Regierungskreise. Zunächst soll demnach mit einem Kredit der staatlichen Förderbank KfW über
[weiterlesen …]



GBA: Übernahme der Ermittlungen wegen Anschlagsserie in Waldkraiburg

20. Mai 2020 | Von

Karlsruhe  – Die Bundesanwaltschaft hat am Dienstag die Ermittlungen gegen den deutschen Staatsangehörigen Muharrem D. wegen der Anschlagsserie in Waldkraiburg übernommen. Die Ermittlungen seien zunächst durch die Generalstaatsanwaltschaft München geführt worden, die bereits am 9. Mai bei dem Amtsgericht München einen ersten Haftbefehl gegen den Beschuldigten erwirkt hatte, teilte der Generalbundesanwalt (GBA) beim Bundesgerichtshof am
[weiterlesen …]



Manuel Neuer verlängert bis 2023 beim FC Bayern München

20. Mai 2020 | Von

München  – Nationaltorwart Manuel Neuer hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten FC Bayern München vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. „Der FC Bayern ist sehr glücklich und zufrieden, dass Manuel seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 verlängert hat“, sagte Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München.
[weiterlesen …]



Bundeskabinett beschließt strenge Regelungen für Fleischindustrie

20. Mai 2020 | Von

Berlin – Das Bundeskabinett hat als Reaktion auf die jüngsten Corona-Ausbrüche in der Fleischindustrie ein Verbot von Werkverträgen und Arbeitnehmerüberlassungen beschlossen. „Die Wurzel des Übels in der Fleischwirtschaft und für die teilweise empörenden Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer liegt in der Konstruktion von Sub-, Sub- Subunternehmertum“, sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) dazu am Mittwoch im Bundesministerium für
[weiterlesen …]



770.000 deutsche Kunden von Hackerangriff auf Easyjet betroffen

20. Mai 2020 | Von

Berlin  – Unter den neun Millionen Kunden, die Opfer eines Hackerangriffs auf die Fluggesellschaft Easyjet wurden, befinden sich auch 770.000 Personen aus Deutschland. Beim Hackerangriff von einer „hochspezialisierten Quelle“ wurden Namen, E-Mail-Adressen und Reisedaten von neun Millionen Kunden abgegriffen, zudem auch Kreditkartendetails von 2.208 Kunden, berichtet das digitale Wirtschaftsmagazin Business Insider unter Berufung auf eine
[weiterlesen …]



Weltärztepräsident verlangt Covid-19-Impfpflicht und beklagt „massive staatliche Verfehlungen“ beim Schutz alter Menschen

20. Mai 2020 | Von

Berlin- Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat sich für eine Impfpflicht zum Schutz gegen das neue Coronavirus ausgesprochen. „Ich bin auch hier für eine Impfpflicht“, sagte Montgomery den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Und er beklagt „massive staatliche Verfehlungen beim Schutz alter Menschen. Sollte demnächst ein Impfstoff zur Verfügung stehen, werde es Bürger geben, die sich nicht impfen
[weiterlesen …]



Corona-Infektionszahlen fallen weiter

19. Mai 2020 | Von

Berlin – Die Corona-Infektionszahlen in Deutschland fallen weiter, auch werden immer weniger Patienten mit Covid-19 auf einer Intensivstation behandelt. Das geht aus Abfragen bei den 401 Städten und Landkreisen hervor, die die dts Nachrichtenagentur täglich um 20 Uhr auswertet. Demnach wurden bis Dienstagabend 486 Neuinfektionen binnen 24 Stunden registriert, der Durchschnittswert der letzten sieben Tage
[weiterlesen …]



Kritik aus eigener Partei an Linksfraktionsvize Hunko wegen Demo-Teilnahme

19. Mai 2020 | Von

Berlin  – Der stellvertretende Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Andrej Hunko, gerät für einen Auftritt auf einer Demonstration in Aachen massiv in die Kritik. „Ich habe mich über den Auftritt von Andrej Hunko sehr geärgert“, sagte der Linken-Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich der „Welt“. Hunko hatte am vergangenen Samstag auf der „Mahnwache für unsere Grundrechte“ des Bündnisses „Kritische Aachener
[weiterlesen …]



Bayer-Chef erwartet baldigen Erfolg für Covid-19-Wirkstoff

19. Mai 2020 | Von

Leverkusen  – Bayer-Chef Werner Baumann rechnet auf der Suche nach einem Medikament gegen Covid-19 schon in absehbarer Zeit mit konkreten Erfolgen in der Industrie. „Ich gehe davon aus, dass es in den nächsten Monaten einen Wirkstoff oder mehrere Wirkstoffkombinationen gibt, die den Krankheitsverlauf deutlich abmildern können. Dann liegen die Ergebnisse mehrerer Studien vor, die derzeit
[weiterlesen …]



„Corona-Format“: Medienwissenschaftler ruft Filmemacher zum Umdenken auf

19. Mai 2020 | Von

Heidelberg  – Der Heidelberger Professor für Medienbildung, Thorsten Lorenz, geht davon aus, dass sich die Produktion von Filmen und Serien während der Coronakrise auch beim Zuschauer bemerkbar macht. „Daily-Soaps, die am schnellsten umgeschrieben und angepasst werden können, werden bald ein neues, wenn Sie so wollen: ein Corona-Format haben. Es wird in Räumen auf Distanz gedreht,
[weiterlesen …]



Ärzte verärgert über Lehrer wegen hoher Zahl an Corona-Attesten

19. Mai 2020 | Von

Die hohe Zahl an Lehrern, die aus Angst vor einer Corona-Ansteckung eine Befreiung vom Unterricht in der Schule anstrebt, sorgt bei Ärzten für Verärgerung. „Es ist schon unverständlich, dass die Berufsgruppe der Lehrer für sich ein solches Schutzprivileg in Anspruch nimmt“, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Thomas Fischbach, der „Neuen
[weiterlesen …]



Land stockt Pflegebonus auf 1.500 Euro auf 

19. Mai 2020 | Von

Der rheinland-pfälzische Ministerrat hat am Dienstag die Aufstockung der Corona-Prämie für die Beschäftigten in der Altenpflege auf 1.500 Euro beschlossen. Dazu erklärte die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Kathrin Anklam-Trapp,als   Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für die unermüdliche und schwere Arbeit der Pflegekräfte werde die Landesregierung den vom Bund beschlossenen Pflegebonus um 500 Euro auf dann
[weiterlesen …]



Ex-BND-Präsident und Terrorexperte kritisieren Karlsruher Urteil zur Überwachung

19. Mai 2020 | Von

Der frühere Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), August Hanning, hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach der BND Datenströme im Ausland nicht ohne konkreten Anlass überwachen darf, scharf kritisiert. „Das ist ein schwarzer Tag für den BND und die Sicherheit unseres Landes“, sagte Hanning, der von 1998 bis 2005 BND-Präsident war, der „Bild-Zeitung“. Er frage sich „wirklich,
[weiterlesen …]



Italiens Außenminister wirbt für Urlaub in Italien

19. Mai 2020 | Von

Rom  – Italiens Außenminister Luigi Di Maio ruft deutsche Touristen eindringlich dazu auf, ihren Sommerurlaub trotz des Coronavirus in Italien zu verbringen. „Kommen Sie, machen Sie Urlaub in Italien. Kommen Sie und besuchen Sie unsere Strände, unser Meer, unsere Bergdörfer, genießen Sie unsere Küche“, sagte Di Maio der „Bild-Zeitung“. „Wir sind bereit, Sie mit unserem
[weiterlesen …]



Mediziner fordern vollständige Schul- und Kitaöffnungen

19. Mai 2020 | Von
verschlossenes Schulhoftor

Vier medizinische Fachgesellschaften haben Bund, Länder und Kommunen gemeinsam dazu aufgerufen, Kindergärten und Schulen trotz der Corona-Pandemie umgehend und vollständig zu öffnen. „Insbesondere bei Kindern unter zehn Jahren sprechen die aktuellen Daten sowohl für eine geringere Infektions- als auch für eine deutlich geringere Ansteckungsrate“, heißt es in einem Papier der Mediziner. Im Gegensatz dazu seien
[weiterlesen …]



Bahn startet Hygiene-Offensive in Zügen und Bahnhöfen

19. Mai 2020 | Von

Berlin – Die Deutsche Bahn will die Sauberkeit und Hygiene in ihren Zügen und an Bahnhöfen im Zuge der Coronakrise deutlich erhöhen. Der Staatskonzern verdoppele die Zahl seiner Reinigungskräfte in Zügen bis Juli auf 500 Mitarbeiter, im August sollen die Zahl der sogenannten „Unterwegsreiniger“ weiter auf 600 steigen, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der hohe
[weiterlesen …]



Trump droht WHO mit endgültigem Zahlungsstopp

19. Mai 2020 | Von

Washington – US-Präsident Donald Trump hat der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit einem dauerhaften Stopp der Beitragszahlungen gedroht. „Es ist klar, dass die wiederholten Fehltritte, die Sie und Ihre Organisation sich bei der Reaktion auf die Pandemie erlaubt haben, die Welt extrem teuer zu stehen gekommen sind“, teilte Trump in einem am Dienstag auf Twitter veröffentlichten Schreiben
[weiterlesen …]



Directory powered by Business Directory Plugin