Montag, 14. Oktober 2019

Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt für Wolfs-Abschüsse in Deutschland

30. September 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Christian Schmidt. Foto: dts Nachrichtenagentur

Christian Schmidt.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Nachdem eine britische Touristin in Griechenland von Wölfen getötet wurde, hat Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) jetzt Konsequenzen gefordert.

„Die Zeit des Redens ist jetzt vorbei: Wir müssen die Bestände auch durch Abschüsse so regulieren, dass für Mensch und Nutztierhaltung keine Gefahr vom Wolf ausgeht“, sagte er der „Bild“.

Seit Jahren warnt der CSU-Politiker vor möglichen Gefahren durch die wachsende Wolfspopulation in Deutschland und mahnt dabei „ein gezieltes Wolfsmanagement an“.

Als Grund nannte der Minister, dass „der Wolf ist kein Kuscheltier“ sei. „Der Wolf ist das größte in Deutschland lebende Landraubtier und hat bei uns keine natürlichen Feinde“, sagte der CSU-Politiker.

Scharfe Kritik übte zudem Schmidt an den Versuchen, den Wolf weiter streng zu schützen. Erst jetzt „nachdem es zu Zwischenfällen gekommen ist, wachen die Ideologen endlich auf“, sagte Schmidt. „Ich will nicht, dass so etwas auch bei uns passiert.“

In einem Schreiben an EU-Umwelt-Kommissar Karmenu Vella bittet Schmidt um die Änderung des „strengen Schutzstatus“ für Wölfe in Deutschland, um die Abschüsse von Problemtieren zu ermöglichen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin