Dienstag, 30. November 2021

Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck tritt zurück

29. Juli 2013 | Kategorie: Nachrichten, Politik

Matthias Platzeck leidet unter gesundheitlichen Problemen.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Potsdam  – Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) tritt zurück.

Das berichtet der „Tagesspiegel“ unter Berufung auf Parteikreise. Der Rücktritt solle demnach zum 28. August erfolgen. Nachfolger von Platzeck solle der bisherige Innenminister Dietmar Woidke werden.

Landtagsfraktion und Landesvorstand der brandenburgischen SPD treffen sich am Montagabend um 17 Uhr zu einer kurzfristig anberaumten Sondersitzung. Danach soll eine Pressekonferenz stattfinden.

Platzeck ist seit 2002 Ministerpräsident von Brandenburg. Der SPD-Politiker hatte vor kurzem einen leichten Schlaganfall erlitten.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin