Sonntag, 16. Januar 2022

Brandenburgs Ex-Ministerpräsident Manfred Stolpe ist tot

30. Dezember 2019 | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts nachrichtenagentur

Potsdam – Der ehemalige Brandenburger Ministerpräsident Manfred Stolpe ist tot. Der SPD-Politiker sei bereits in der Nacht zum Sonntag nach langer, schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie gestorben, teilte die Staatskanzlei am Montag in Potsdam mit.

Stolpe wurde 83 Jahre alt. „Dies ist ein Tag tiefer Trauer. Wir nehmen Abschied von einem großen Mann, der unser junges Land geprägt hat wie niemand sonst“, ließ sich der aktuelle brandenburgische Regierungschef Dietmar Woidke zitieren.

Stolpe sei der „Vater des modernen Brandenburgs“ gewesen. „Er trug die Liebe zu Brandenburg in seinem Herzen, lange schon bevor unser Land 1990 gegründet wurde.“ Er habe dem Land Stimme und Gesicht gegeben.

„Im besten Sinne des Wortes war Manfred Stolpe Landesvater und Mutmacher in einem“, so Woidke weiter. Stolpe war von 1990 bis 2002 der erste Ministerpräsident des Landes Brandenburg nach der Wende. Von 2002 bis 2005 war er Bundesverkehrsminister. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin