Mittwoch, 24. April 2024

Brand in Freckenfeld: 71-Jährige starb durch Rauchgasvergiftung

2. April 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim

Freckenfeld – Nach dem verheerenden Brand am 24. März 2024 in einem Mehrparteienhaus in Freckenfeld, bei dem eine 71-jährige Frau  ums Leben kam, haben Experten der Kriminalinspektion Landau und ein Brandsachverständiger den Brandort untersucht.

Die Ermittlungen ergaben, dass das Feuer höchstwahrscheinlich in der Küche der Erdgeschosswohnung der Verstorbenen ausbrach, verursacht durch eine eingeschaltete Herdplatte. Es wird angenommen, dass Küchenutensilien, die in der Nähe des Herdes lagen, durch die Wärmestrahlung entzündet wurden und das Feuer auf die Wohnung übergriff.

Die Ergebnisse der Obduktion bestätigten, dass die 71-jährige Frau an den Folgen einer Rauchgasvergiftung starb.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen