Freitag, 27. November 2020

Blaulicht: Betrüger – Randale – Diebstahl im Landauer PI-Bereich (7.Juli)

7. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Blaulicht: Trickdiebstahl, Randale und einiges andere mehr meldet die PI Landau.
Foto: Wolfgang Dirscherl/pixelio.de

Direkt aus dem Geldbeute gestohlen

Landau. Der 75 jährige Geschädigte aus Landau ging die Industriestraße entlang und wurde von einer männlichen Person nach Wechselgeld für den Parkautomaten angesprochen.

Der Geschädigte versuchte in seinem Geldbeutel das Kleingeld zu sortieren und der tatverdächtige Mann verwickelte den älteren Mann in ein Gespräch und griff auch mehrmals hilfsbereit an seinen Geldbeute. Erst später, als der Geschädigte seinen Kaffee in einem Lokal bezahlen wollte, stellte er fest, dass ihm 250 Euro Bargeld ( Scheingeld ) aus dem Geldbeutel entwendet wurden.

Der Täter wird von dem Geschädigten wie folgt beschrieben: männlich, ca. 1,75 cm groß, kräftiger Körperbau, südländisches Aussehen, kurze schwarze Haar, schwarze Tuchhose, helles Hemd, gepflegtes äußeres Erscheinungsbild, dialektfreie deutsche Sprache.

Hinweise von Zeugen oder Betroffenen erbittet die Polizei Landau unter der Telefonnummer: 06341/2870

 Türgriff an Pkw abgerissen

Landau. Während des  Zeitraums von Freitag, den 05.07.2013, 03.00 Uhr bis 16.30 Uhr haben unbekannte Täter an einem Ford Fiesta, welcher in der Zweibrücker Straße abgestellt war, den Türgriff der Beifahrertür abgerissen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Landau unter der Telefonnummer: 06341/2870 entgegen.

Auf die Dächer von Autos gesprungen

Landau. In der Nacht zum Sonntag, den 07.07.2013, gegen 04.18 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger der Polizei Landau mit, dass im Bereich der Straße „ An 44“ mehrere Jugendliche auf die Dächer der geparkten Pkw`s springen würden. In Absprache mit dem Zeugen, konnte zeitnah eine Funkstreife zur Örtlichkeit gesandt werden, welche zwei Jugendliche aus dem Bereich Landau festnehmen konnte.

Anhand von Fußabdrücken auf den Autodächern konnte zweifelsfrei belegt werden, dass es sich bei den festgenommenen Personen um die Täter handelte. An bisher zwei registrierten Pkw`s entstanden durch das Abreisen von Außenspiegel und das Herumtramplen auf den Autodächern Sachschäden in Höhe von ca. 8000 Euro. Es ist davon auszugehen, dass sich noch weitere betroffene Geschädigte bei der Polizei melden.

Den jugendlichen Tätern droht nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und darüber hinaus werden sie sich für den entstandenen Sachschaden verantworten müssen.

Untersagung der Weiterfahrt eines Lkw – Fahrers

Landau. Am Samstag, den 06.07.2013, gegen 18.15 Uhr, viel einem Kradfahrer der Polizeiinspektion Landau eine litauische Sattelzugmaschine im Bereich der Max-Planck-Straße auf, welche einer Verkehrskontrolle unterzogen wurden. Es stellte sich heraus, dass die Reifen des Sattelaufliegers im Bereich der ersten Achse defekt waren. Der Auflieger, welcher mit 22000 kg Käse beladen war, musste stehen bleiben bis die Reifen erneuert waren. Dem 53 jährigen Lkw-Fahrer aus Litauen wurde zur Sicherung des Ordnungswidrigkeitenverfahrens eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Eurobereich abverlangt.

 Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgehebelt

Essingen. Bisher unbekannte Täter hebelten am Samstag, den 06.07.2013, während der Zeit von 15.00 Uhr bis 21.15 Uhr die Terrassentür des Hauses auf und durchwühlten mehrere Taschen und Rucksäcke. Es wurde Bargeld in Höhe von ca. 1000 Euro entwendet, eine Kreditkarte und ein Laptop. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf ca. 1500 Euro belaufen.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Landau unter der Telefonnummer: 06341/2870 entgegen.

Betrunken auf ein Fest gefahren

Impflingen. Durch Besucher des „Hoppeditzel-Grill-Fest“ in Impflingen wurde am Sonntag, den 07.07.2013, gegen 01.18 Uhr mitgeteilt, dass ein Mann mit seinem Pkw direkt an das Fest gefahren wäre und offensichtlich Streit suchen würde. Der 46 jährige Fahrer aus dem Landkreis konnte durch die Funkstreifenbesatzung vor Ort angetroffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Wert von 1,36 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Gegen den Fahrer wurde Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet und ihm droht der Verlust des Führerscheines.(pi-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin