Sonntag, 24. Januar 2021

Blaulicht: Metallschrott landet auf der Autobahn: Schaden im vierstelligen Bereich

30. September 2013 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Die Edenkobener Polizei meldet: Metallschrott landet auf der Autobahn.
Foto: Wolfgang Dirscherl/pixelio.de

Landau/Rohrbach. Ein 43-jähriger Landauer befuhr mit seinem LKW, beladen mit Metallschrott, am 30. September gegen 16 Uhr, die A65 in Richtung Norden.

Kurz nach der Anschlussstelle Rohrbach verlor er, wohl aufgrund mangelhafter Ladungssicherung, ein oder mehrere größere Teile seiner Ladung. Diese flogen zunächst gegen ein im Bereich der Mittelleitplanke stehendes Verkehrszeichen und blieben schließlich auf der Richtungsfahrbahn Karlsruhe, linker Fahrstreifen, liegen. Mehrere Fahrzeugführer fuhren über das Hindernis und beschädigten sich ihre PKW.

Die bisher zu beziffernden Schäden dürften im unteren vierstelligen Bereich liegen. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte der verantwortliche Fahrzeugführer festgestellt werden. Er räumte die besagte Fahrt ein, gab jedoch an, den Ladungsverlust nicht bemerkt zu haben.

Weitere Geschädigte oder Zeugen des Ladungsverlustes werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Edenkoben zu melden. (pi-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin