Montag, 14. Oktober 2019

Bahnstrecke Germersheim-Landau an VDV nachgemeldet – Schaile: Thema in Bewegung gekommen

23. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Bahnhof in Germersheim.
Foto: v. privat

Germersheim – Für eine Reaktivierung der derzeit stillgelegten Bahnstrecken Landau -Germersheim und Landau-Herxheim (-Rülzheim- Karlsruhe) ist beantragt, eine Kosten-, Nutzenuntersuchung durchzuführen. Das soll in Abstimmung mit dem Verkehrsministerium geschehen (wir berichteten. Mehr dazu hier).

In Germersheim freut man sich, dass sich zur Bahnstrecke nach Landau (und zurück) nun etwas tut. „Ich begrüße es ausdrücklich, dass in die Thematik Reaktivierung der Strecke Landau-Germersheim Bewegung kommt. Mit der Reaktivierung dieser Bahnstrecke könnten wir einen großen Beitrag zum Klimaschutz und der Mobilität unserer Bevölkerung leisten“, sagt Bürgermeister Marcus Schaile.

Schaile hatte immer wieder auf die Möglichkeit einer Reaktivierung hingewiesen und viele Gespräche geführt, zuletzt im März mit Landrat Dr. Fritz Brechtel in dessen Funktion als Vorsitzender des ZSPNV Süd. Nun ist er „froh darüber, dass der Landrat und Oberbürgermeister Landaus meinen Vorstoß zur Reaktivierung positiv sehen und diesen mit dem entsprechenden Beschluss unterstützen.“

Auch der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV) und die Allianz Pro Schiene haben am 20. Mai in einer Veröffentlichung verschiedene stillgelegte Bahnstrecken benannt, bei denen eine Reaktivierung sinnvoll erscheint. Diese Veröffentlichung dient dazu, um Gespräche mit dem Bund und den Ländern bezüglich der Reaktivierung dieser Strecken zu führen.

In der Veröffentlichung wurde die Strecke Landau – Germersheim jedoch nicht aufgeführt. Daher war zu befürchten, dass der Bedarf im Land nicht gesehen wird und die nun eingeleitete Untersuchung in einer Schublade verschwindet. Deshalb wurde die Strecke Landau-Germersheim von der Stadt Germersheim dem VDV nachgemeldet.

Dr. Henke, Geschäftsführer beim VDV, begrüßte die Initiative des Bürgermeisters und versicherte, dass die Strecke bei der nächsten Auflage berücksichtigt wird. „Es freut mich, dass die Stadt Germersheim hier so aktiv ist. Die Strecke ist mir selbst bekannt, wurde aber leider durch kein angeschriebenes Mitglied gemeldet“, so Henke.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin