Donnerstag, 19. September 2019

Bad Dürkheim: Nachträgliche Berufsreife: Schulabschlussprüfung erfolgreich bestanden

10. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Hintere Reihe (v.l.): Dozentin Ursula Unckrich, Aaron Nash, Dozent Norbert Bös, Selim Zorbozan, Dozent Alexander Deisel, Habib Luta, Dozent Stefan Berzel, Hendrik Toews. Vordere Reihe (v.l.): Dozentin Dr. Angelika Otterbad, Fateme Mosavi, Kvhs-Mitarbeiterin Sabine Küssner. Foto: KV DÜW

Hintere Reihe (v.l.): Dozentin Ursula Unckrich, Aaron Nash, Dozent Norbert Bös, Selim Zorbozan, Dozent Alexander Deisel, Habib Luta, Dozent Stefan Berzel, Hendrik Toews.
Vordere Reihe (v.l.): Dozentin Dr. Angelika Otterbad, Fateme Mosavi, Kvhs-Mitarbeiterin Sabine Küssner.
Foto: KV DÜW

Bad Dürkheim – Fünf junge Leute haben die Abschlussprüfung zum nachträglichen Erwerb der Berufsreife (früher Hauptschulabschluss) vor einer staatlichen Prüfungskommission in Bad Dürkheim bestanden.

Der beste Teilnehmer war Habib Luta, der am 7. Juli einen Durchschnitt von 1,8 erreichen konnte.

Zehn Monate dauerte der Vorbereitungskurs der Kreisvolkshochschule (Kvhs). Jeweils dienstags und donnerstags ging es abends zum Unterricht in den Hauptfächern Deutsch und Mathematik sowie in den Nebenfächern Biologie, Erdkunde, Geschichte und Sozialkunde.

Die schriftliche Prüfung fand in den Hauptfächern und in einem Nebenfach statt, mündlich wurden mindestens fünf Unterrichtsfächer geprüft. „Mit diesem Abschlusszeugnis in der Hand eröffnen sich nun für die erfolgreichen Prüflinge ganz neue berufliche Perspektiven“, weiß Sabine Küssner von der Kvhs Bad Dürkheim von bisherigen Absolventen.

Ab 8. September beginnt bei der Kvhs der nächste Kurs, um diese Qualifikation nachzuholen. Er findet wieder in Bad Dürkheim statt. Die Kosten belaufen sich auf 240 Euro für die vorgeschriebenen 240 Unterrichtsstunden.

Informationen, Beratung und Anmeldung erfolgen bei der Kvhs unter der Telefonnummer 06322/961-2402 bzw. per E-Mail Kvhs@kreis-bad-duerkheim.de. Es sind noch Plätze frei.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin