Freitag, 18. Januar 2019

Ausstellungseröffnung auf der Landesgartenschau: Stadt.weiter.bauen.

26. April 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau

Landau. Am 25. April wurde das im letzten Jahr gestartete Projekt „Stadt.weiter.bauen.“ der Stadt Landau im Rahmen einer Ausstellung auf der Landesgartenschau in Landau eröffnet. Gefördert vom Finanzministerium mit Unterstützung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz sollen Zukunftsthemen für die Stadt und die Region erörtert werden.

„Das Projekt richtet sich an Menschen, die ein neues Zuhause suchen, weil sie älter werden oder bezahlbaren Wohnraum benötigen. Wie kann man im Bestand neu leben oder durch Grün die Stadt verwandeln? Muss man vielleicht quer denken?“, sagte Finanzministerin Doris Ahnen, die Gast auf der Landauer Landesgartenschau war.

„Der Titel und die gewählten Themenschwerpunkte machen für mich die Querschnittsaufgabe deutlich, die Wohnungspolitik heute angehen muss. Denn ‚Wohnen‘ steht nie für sich allein, egal ob es die energetische Ertüchtigung im Altbau ist, die Barrierefreiheit, die Einbindung ins Quartier, die Versorgung und Mobilität – stets bedingt das Eine das Andere“, so die Finanzministerin, die im Land auch für das Bauen zuständig ist.

Ziel ist, mit den Bürgern und Experten, die Stadt und ihre Stadtdörfer in die Zukunft zu denken. So sollen Ansätze für Leitbilder der zukünftigen Stadtentwicklung entstehen.

Zusammen mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und der Architektenschaft in der Pfalz bietet „Stadt.weiter.bauen.“ während der Landesgartenschau ein vielfältiges Programm aus über 20 Ausstellungen, einer Vielzahl an Vernissagen, Vorträgen, Beratungsangeboten und Führungen auf dem Gelände der Landesgartenschau.

Aber auch in der Stadt werden Projekte und Diskussionen stattfinden. Am Ende der Landesgartenschau werden alle Aktionen, Anregungen, Diskussionen und Erkenntnisse systematisch zusammengetragen. Diese Sammlung bildet die Grundlage für die Ableitung von Leitfragen und Leitbildern und soll Ausgangspunkt für Entscheidungen des Stadtrates und von Fachplanungen sein. Ziel ist, den Diskussionsprozess zu verstetigen und Landau damit langfristig ein transparentes Instrument der bürgernahen Entwicklung zu geben. Weitere Infos unter: www.swb.landau.de (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin