Sonntag, 26. Mai 2024

Auf der L 516 zu schnell unterwegs – Endstation Straßengraben

1. Mai 2016 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Foto: www.pfalz-express.de

Foto: www.pfalz-express.de

Maikammer. Am 30. April, gegen 16.30 Uhr fuhr ein 75-jähriger Mainzer mit seinem BMW auf der L 516 in Richtung Neustadt.

Weil er wahrscheinlich zu schnell war, fuhr er bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr, östlich der Aral-Tankstelle gegen die erhöhte Fahrbahnbegrenzung und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Nachdem er eine Verkehrsinsel gestreift hatte, kam er im Straßengraben zum Stehen. Der entstandene Schaden am Fahrzeug wurde auf 3000 Euro geschätzt.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die 72-jährige Ehefrau verletzte sich beim Unfall leicht.

Die freiwillige Feuerwehr Maikammer musste Büsche neben dem Fahrzeug entfernen, da sich die Beifahrertür nicht öffnen ließ.

Danach konnte die Verletzte aus dem Fahrzeug geborgen und mittels Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Durch den Unfall wurde die Fahrbahn durch Betriebsstoffe stark verunreinigt, weswegen diese bis zur Reinigung und Freigabe durch die Straßenmeisterei bis 18.30 Uhr in Richtung Neustadt gesperrt werden musste. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die freiwillige Feuerwehr Maikammer war mit 13 Mann und 3 Fahrzeugen vor Ort. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen