Dienstag, 04. Oktober 2022

Amtsantrittsbesuch im Rathaus: OB Thomas Hirsch tauscht sich mit neuem Leiter des Landauer LBB Markus Schneider aus

9. August 2022 | Kategorie: Landau

OB Hirsch (links) begrüßt den neuen Leiter der LBB-Niederlassung Landau Markus Schneider im Rathaus.
Quelle: Stadt Landau

Landau. Die Niederlassung des Landesbetriebs Liegenschaft- und Baubetreuung (LBB) in Landau hat einen neuen Leiter: Oberbürgermeister Thomas Hirsch begrüßte Markus Schneider jetzt im Rathaus.

Der Nachfolger von Achim Weber und der OB tauschten sich über anstehende Großprojekte des Landesbetriebs in der Region aus und besprachen die künftige Zusammenarbeit.

„In Landau arbeiten wir stets vertrauensvoll und im guten Miteinander mit dem LBB zusammen, aktuell etwa beim Ausbau der Fortstraße zwischen dem Alten Meßplatz und der Zufahrt zur Universität“, so Stadtchef Hirsch. „Ich bin mir sicher, dass wir diese gute Zusammenarbeit unter Markus Schneider, der schon seit vielen Jahren als ständiger Vertreter des Dienstellenleiters in Landau arbeitete, fortsetzen werden.“

Die LBB-Niederlassung Landau ist mit ihren derzeit 166 Mitarbeitern zuständig für die Bauprojekte von Bund und Land in den kreisfreien Städten Landau, Ludwigshafen, Speyer, Neustadt an der Weinstraße, Frankenthal und Zweibrücken sowie in den Landkreisen Südliche Weinstraße, Bad Dürkheim, Germersheim und dem Rhein-Pfalz-Kreis. In Landau betreute die LBB in jüngster Zeit beispielsweise den Neubau der Polizeidirektion und des Laborgebäudes der Universität.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen