Mittwoch, 16. Oktober 2019

3. Dezember: Großes Weihnachtskonzert: Marshall & Alexander in der St. Georgskirche in Kandel

30. November 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Marc Marshall und Jay Alexander wissen, wir sie ihr Publikum verzaubern.
Foto: pfalz-express.de

Kandel – Marshall & Alexander schreiben seit 2004 eine einzigartige Erfolgsgeschichte mit Kirchenkonzerten.

Ohne Pomp gestalten sie mit ihrer Kunst unvergessliche Momente. Damit kreieren die beiden Künstler ein Kontrastprogramm zu allem Lauten, Schrillen des täglichen Lebens. Marshall und Alexander treten am 3. Dezember in der St. Georgskirche in Kandel auf.

Nach mehreren hundert ausverkauften Kirchenkonzerten mit geistlicher Musik präsentieren Marc Marshall und Jay Alexander passend zum Jahresausklang 2014 ein neues Weihnachtsprogramm:

Eine Komposition aus traditionellen Weihnachtsliedern und Liedern die inhaltlich die Dimension des Weihnachtsfestes in sich tragen. Themen wie Liebe, Frieden, Respekt werden musikalisch und in Gedichten und Texten ihren Platz haben.

Dadurch wird dieses Konzert nicht nur eine Einstimmung auf Heiligabend. „Es ist uns besonders wichtig, dass die christliche Haltung mehr und mehr über die Weihnachtszeit hinaus Bestand hat. Nächstenliebe sollte immer Hochsaison haben“, so Marc Marshall.

Insgesamt über fünf Millionen Zuschauer haben das alljährliche große Weihnachts-TV-Special von Marshall & Alexander im ZDF in den vergangenen vier Jahren fasziniert verfolgt.

„Es ist eines der schönsten Gefühle, in Kirchen aufzutreten. Wir genießen es sehr, auf ein Publikum zu treffen, das Ohren, Augen und die Herzen geöffnet hat. So erleben wir nun seit Jahren gerade mit sakraler Musik immer wieder große Momente“, erklärt Marc Marshall. „Und so kehren wir alle beseelt in den Alltag zurück“, ergänzt Jay Alexander.

Mit den Programmen und Alben GÖTTERFUNKEN und PARADISUM erreichten Marshall & Alexander in bisher mehr als 400 Kirchenkonzerten weit über 250.000 Besucher. Die Alben waren lange Zeit auf Platz 1 und Platz 2 der Deutschen Klassik-Charts und haben schon mehr als 200.000 Einheiten verkauft.

Ein musikalisches Trio der Extraklasse begleitet die Sänger, die ohne Mikrofon singen:

  • Klaus Jäckle, einer der führenden klassischen Gitarristen unserer Zeit. Er hat bisher alle Kirchenkonzerte von M&A mitgestaltet und ist auf vielen ihrer CD-Produktionen zu hören.
  •  Richard Whilds, Harmonium. Er hat die Arrangements für GÖTTERFUNKEN und PARADISUM geschrieben. Seine künstlerische Heimat ist das Nationaltheater in München.
  •  Frank Lauber, Querflöte, Klarinette. Der musikalische Leiter und Produzent des Duos gehört zu den vielseitigsten Musikern Deutschlands. Vom Jazz bis zur Klassik.

Am 3.12.2014 Kandel, St. Georgskirche, Am Plätzel, 19.30 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin