Donnerstag, 17. Oktober 2019

25jährige Städtepartnerschaft Neustadt an der Weinstraße – Wernigerode: Damals innerdeutscher Austausch

2. Juli 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional

 

Festakt: von links:Neustadt’s Oberbürgermeister a. D. Dieter Ohnesorge, Moderatorin Anna Stuckardt, Neustadt’s Oberbürgermeister Hans Georg Löffler , Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, Wernigerode’s Oberbürgermeister Peter Gaffert, Rita Ahrens aus Wernigerode. Foto: Winnie Zagrodnik, Stadtverwaltung Wernigerode

Neustadt/Wernigerode. Die Städtepartnerschaft Neustadt an der Weinstraße – Wernigerode feiert in diesem Jahr ihr 25jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass reiste Oberbürgermeister Hans Georg Löffler mit einer Delegation nach Wernigerode. Auch eine Bürgerreise wurde organisiert.

Durch die Begründung dieser Partnerschaft wurde vor 25 Jahren noch zu DDR-Zeiten ein innerdeutscher Austausch auf verschiedenen Ebenen ermöglicht. Enge freundschaftliche Beziehungen bestehen bis heute.

Auf dem Wernigeröder Marktplatz feierten vom 27. bis 29. Juni  Bürger aus Wernigerode und Gäste aus der Pfalz und von überall her bei den 24. Neustadter Weintagen.

Beim Elwedritsche-Brunnen auf dem Neuen Markt enthüllten die beiden Oberbürgermeister eine Gedenktafel und eine Elwedritsche des Künstlers Gernot Rumpf, die Oberbürgermeister Hans Georg Löffler zum Städtejubiläum mitgebracht hatte.

Der Festakt unter Beteiligung des Ensembles 1800 bildete den Höhepunkt der Festlichkeiten.

Die Enthüllung eines Gedenksteines des Harzclubs und des Pfälzerwald-Vereins stand ebenfalls auf dem Programm. (stadt-nw)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin