Sonntag, 07. Juni 2020

19. Mai: Ambulanter Hospizdienst zeigt „Kirschblüten-Hanami“

4. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die Filmreihe des Ambulanten Hospizdienstes im Universum-Kino wird fortgesetzt. Am Freitag, 19. Mai, 18 Uhr (Eingang Königstraße) wird der mehrfach ausgezeichnete Film „Kirschblüten-Hanami“ gezeigt.

Trudi (Hannelore Elsner) und ihr Ehemann Rudi (Elmar Wepper) leben gemeinsam im ländlichen Bayern. Als Trudi von ihrem Arzt erfährt, dass Rudi schwer krank ist, beschließt sie, die Diagnose für sich zu behalten und Rudi damit nicht zu belasten.

Sie überredet ihn zu einer Reise an die Ostsee. Dort stirbt Trudi unerwartet und lässt Rudi fassungslos zurück. Als er erfährt, dass Trudi ihm zuliebe viele Träume aufgab, beschließt Rudi sie für sie nachzuholen.

Er reist nach Japan, weil Trudi immer von der japanischen Kultur fasziniert war. Doch dort warten nicht nur kulturelle Hürden auf ihn. Die Reise wird für Rudi eine emotionale und spirituelle Herausforderung.

Im Schatten der Vergänglichkeit feiern Doris Dörrie und ihre wundervollen Darsteller Elmar Wepper, Hannelore Elsner und Aya Irizuki ein stilles Fest der Menschlichkeit, ein Hanami für die Seele, der das Herz erwärmt und leise dran erinnert, dass nicht nur der Tod überall lauert, sondern auch das Leben.

Unaufgeregt, warmherzig und feinfühlig wird erzählt, ein Film der kleinen Gesten.
Nach der Vorführung stehen bei Bedarf Mitarbeiter des Hospizdienstes zum Gespräch zur Verfügung. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin