Freitag, 30. Oktober 2020

128 Laptops im Wert von 60.000 Euro gehen an Germersheims Grundschulen

22. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Germersheim – Insgesamt 128 Laptops im Wert von knapp 60.000 Euro gehen an die Germersheimer Grundschulen Eduard-Orth-Schule, Geschwister-Scholl-Grundschule und Gottfried-Tulla-Schule.

Die städtischen Grundschulen in Germersheim und Sondernheim profitieren somit  von der Förderung der rheinland-pfälzischen Landesregierung zum Digitalpakt.

Nach Zugang des Förderbewilligungsbescheids über knapp 60.000 Euro wurde von städtischer Seite schnell gehandelt und die den Schulen zustehenden 128 Laptops zügig bestellt, denn die drei Grundschulen in städtischer Trägerschaft können es natürlich gar nicht abwarten, die mit dem aktuellen Betriebssystem Windows 10 Pro bestens ausgestatteten EDV-Geräte in Gebrauch zu nehmen. Aufgeschlüsselt nach Schülerzahlen erhält die Eduard-Orth-Schule 66 Laptops, 35 gehen an die Geschwister-Scholl-Grundschule und 27 Laptops an die Gottfried-Tulla-Grundschule in Sondernheim.

Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile (CDU) ist nach eigenen Worten „unglaublich froh“ und „erleichtert“: „Erleichtert darüber, dass nun auch unsere städtischen Grundschulen in Germersheim und Sondernheim von der Förderung der rheinland-pfälzischen Landesregierung im Rahmen des Digitalpakts profitieren werden. Erleichtert auch deshalb, weil gerade in Zeiten wie diesen eine adequate Versorgung mit guten mobilen Endgeräten auch in Schulen immer wichtiger wird.“

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin