Mittwoch, 23. Oktober 2019

1. FCK: Testspiel gegen BVB ohne Vorkommnisse

18. Januar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Rote-Teufel-Betze-News

„Das heutige Testspiel gegen den BVB verlief ruhig“, stellte die Kaiserslauterer Polizei fest.
Foto: polizeipräsidium westpfalz

Kaiserslautern. Keine Vorkommnisse hat die Polizei nach dem Testspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Borussia Dortmund (1:3) am Samstagnachmittag zu vermelden.

Gut 33.000 Zuschauer wollten das Match gegen den Vizemeister und Champions-League-Finalisten sehen – darunter rund 5.500 BVB-Fans.

Für die  Beamten des Polizeipräsidiums Westpfalz und der Bereitschaftspolizei gab es trotz des hohen Zuschaueraufkommens kaum etwas zu tun. „Das war heute ein angenehmer Einsatz und auch für uns eine gute Gelegenheit, unsere internen Abläufe zu überprüfen“, zog Einsatzleiter Thomas Kossurok ein positives Fazit. (polizeipräsidium Westpfalz)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin