Freitag, 09. Dezember 2016

Wörther Feuerwehren trainieren Flugzeugabsturz und Waldbrand

24. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Aufgabe gelöst: Unfallopfer gerettet, Waldbrand gelöscht.
Fotos: Stadt Wörth

Maximiliansau – Vergangenes Wochenende fand in Maximiliansau die Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Wörth am Rhein statt.

Thematisiert wurden in diesem Jahr ein Brand in einem Waldgebiet und die Rettung von Menschenleben.

Angenommen wurde der Absturz eines Flugzeugs mit drei Passagieren in einem Waldgebiet, das daraufhin in Flammen stand. Zudem wurde eine Gruppe Pfadfinder im betroffenen Waldgebiet vermisst.

Nach einer großflächigen Erkundung der Einsatzleitung wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet, um den Einsatz geordnet erledigen zu können.

Schon nach kurzer Zeit konnten zwei eingeklemmte Personen aus dem Flugzeugwrack befreit und die dritte mit Hilfe einer Steckleiter von einem Baum gerettet werden. Zudem gelang es, die vermissten Pfadfinder zu finden und in Sicherheit zu bringen.

Anschließend war es möglich, den Waldbrand gezielt zu löschen.

Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte der vier Ortswehren Büchelberg, Maximiliansau, Schaidt und Wörth beteiligt. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin