Freitag, 15. Dezember 2017

IHC Landau bezwingt Tabellenführer Nimburg mit 14:5 auf heimischem Boden: Sieg auch am 18. Juli?

14. Juli 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Sport Regional

Auf heimischem Terrain war das Siegen fast ein Kinderspiel für den IHC.
Foto: red

Landau. Dem IHC Landau gelang es in der Partie vom Samstag erfolgreich Revanche für die deutliche Hinspiel-Niederlage in Nimburg zu nehmen: Mit 14:5 konnte man den bis dato aktuellen Tabellenführer im Schulzentrum Ost bezwingen und sicherte sich somit vorerst mindesten den 3. Tabellenplatz in der Landesliga Baden-Württemberg.

Das Spiel schien unter nahezu ähnlichen Voraussetzungen wie das Hinspiel statt zu finden, nur dass dieses Mal die Gäste aus Nimburg mit einem scheinbar schwächer besetzten Kader in Landau antraten. Der IHC hatte ebenso einige angeschlagene Spieler im Kader. Im Tor sprang kurzfristig Routinier Sven Pleschke ein und rettete wieder einmal mit gewohnt spektakulären Paraden ein ums andere Mal seine Hintermannschaft.

Der IHC hatte – beinahe schon gewohntsmässig – auch gegen die vermeintlich schwächer besetzten Crocodiles Probleme und konnte sich erst ab dem 2. Drittel kontinuierlich auf dem Spielberichtsbogen eintragen.
Das Spiel ging in dieser Höhe sicherlich einige Treffer zu deutlich aus, zumal die Nimburger nicht unwesentlich weniger gute Chancen aufweisen konnten.

Dadurch, dass sich die Sasbacher durch den Sieg am Sonntag gegen Nimburg die Hauptrundenmeisterschaft gesichert hatten, haben die Landauer bei einem Sieg am kommenden Samstag noch die Chance an Nimburg vorbei zu ziehen um sich zumindest in der 1. Playoff- Runde das Heimrecht zu sichern.

Zuerst jedoch gilt es für den IHC, seine Aufgabe im kommenden Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Freiburg zu erledigen.
Das Hinspiel konnte man nach zwischenzeitlichen Druckphasen der Beasts am Ende recht deutlich für sich entscheiden. Nichts desto trotz sind in den Reihen der Beasts einige talentierte Akteure, die es nicht zu unterschätzen gilt.
Anpfiff zur Partie am kommenden Samstag ist wie gewohnt um 18 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums Ost. (red)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin