Sonntag, 04. Dezember 2016

2.000 russische Soldaten und Berater in Syrien

7. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Foto: dts Nachrichtenagentur

Damaskus  – In Syrien sind derzeit rund 2.000 russische Soldaten, Berater und technisches Personal stationiert, insbesondere an den Stützpunkten Latakia und Tartus.

Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf übereinstimmende Angaben aus hohen EU- und Nato-Kreisen. „Sie bauen die Landebahnen aus, errichten Hallen und Hubschrauberlandeplätze, und sie stellen neue Wohn-Container für Personal auf. Das ist auf Satellitenfotos zu sehen“, hieß es in hohen Diplomatenkreisen der Nato.

Außerdem unterstützen sie die syrische Armee mit Ausrüstung und würden bei der Organisation der russischen Luftangriffe gegen die Terrormiliz IS und gegen Rebellen, die sowohl mit dem IS als auch dem Regime von Machthaber Assad verfeindet sind, helfen.

Ein weiteres Betätigungsfeld für russische Militärs in Syrien sei die Spionage. „Die Zahl der Russen in Syrien ist aber nicht so hoch, als dass man damit einen Bodenoffensive führen könnte“, hieß es weiter.  (dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin