Montag, 23. Mai 2022

Zwei tote Kinder in Hanau – Fahndung nach Täter läuft weiter

12. Mai 2022 | Kategorie: Nachrichten, Panorama

Foto: dts Nachrichtenagentur

Hanau – Einen Tag nach dem Tod zweier Kinder im hessischen Hanau läuft die Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter weiter.

Weitergehende personenbezogene Informationen zu dem männlichen Tatverdächtigen könne man aber nicht herausgeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Mutmaßlich sei es ein „Familiendrama“. Es handelt sich laut diverser Medienbericht um den Vater der Kinder, der die Tat sogar angekündigt haben soll. 

Die Identität der beiden verstorbenen Kinder steht unterdessen fest: Es handelt sich um einen elf Jahre alten Jungen und seine siebenjährige Schwester.

Den Ergebnissen der noch am Mittwoch im gerichtsmedizinischen Institut Frankfurt/Main durchgeführten Obduktionen zufolge verstarb das Mädchen durch eine scharfe Gewalteinwirkung im Halsbereich. Bei dem Jungen wurden mehrere innere Verletzungen festgestellt, die auf einen Sturz aus großer Höhe schließen lassen. Die Gründe eines solchen Sturzes seien Teil der umfassenden Ermittlungen, die aktuell wegen des Verdachts des Mordes geführt werden, so die Behörden.

Der Junge war am Mittwoch vor einem Hochhaus in der Innenstadt gefunden worden, die Leiche des Mädchens auf einem Balkon im neunten Stock des Hauses. (dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen