Samstag, 20. Juli 2024

Polizei findet mehrere tote Kinder in Haus in Solingen

3. September 2020 | Kategorie: Nachrichten
Band Polizeiabsperrung

Symbolbild : dts Nachrichtenagentur

Solingen  – In einem Haus im nordrhein-westfälischen Solingen sind am Donnerstag mehrere tote Kinder gefunden worden.

Das bestätigte ein Polizeisprecher am Nachmittag der dts Nachrichtenagentur. Insgesamt handelt es sich demnach um fünf Kinder-Leichen, die in einer Privatwohnung im Ortsteil Hasseldelle entdeckt wurden. Solingen liegt rund 35 Kilometer von Düsseldorf entfernt.

Die 27-jährige Mutter der Kinder gilt als tatverdächtig. Sie war beim Eintreffen der Polizei nicht in der Wohnung vor Ort, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagabend mit. Sie warf sich um 13:47 Uhr am Düsseldorfer Hauptbahnhof vor einen Zug und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei den getöteten Kindern handelt es sich um drei Mädchen im Alter von 18 Monaten, zwei und drei Jahren sowie zwei Jungen im Alter von sechs und acht Jahren. Die Todesursache werde im Rahmen der Ermittlungen und einer Obduktion geklärt, hieß es.

Einen weiteren Sohn im Alter von elf Jahren hatte die Frau am Leben gelassen. Er war gemeinsam mit ihr in der S-Bahn bis zum Düsseldorfer Hauptbahnhof und von dort alleine weiter zu seiner Großmutter nach Mönchengladbach gefahren. Er befinde sich im sicheren Familienumfeld, so die Polizei.

(red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen