Dienstag, 14. Juli 2020

Zwei Kinder in Dörrenbach missbraucht – Angeklagter vermindert schuldfähig

28. Mai 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Sexueller Missbrauch hat fast immer schwere Traumata zur Folge.
Foto (bearb.): www.polizei-beratung.de

Dörrenbach/Landau – Am 18. Juni beginnt vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau das Verfahren gegen einen 49-Jährigen, dem schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen wird.

Dem Mann wird vorgeworfen, in Dörrenbach zwei neunjährige Kinder mit Süßigkeiten und Böllern in ein Haus gelockt und ihnen dort zunächst Pornovideos vorgespielt zu haben. Dann soll er sie “unterschiedlichen sexuellen Handlungen unterzogen haben“, so das Langericht.

Der Angeklagte leide an einer „Störung der Sexualpräferenz“ und einer „relevanten intellektuellen Minderbegabung“, weshalb er die Taten im Zustand verminderter Schuldfähigkeit begangen habe.

Vorgesehene Fortsetzungstermine: 25., 29. Juni, 3. und 8. Juli 2020, jeweils 9 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin