Sonntag, 15. Dezember 2019

Zukunft der Verbandsgemeinde Hauenstein: Gespräch mit der Landesregierung soll am 17. Oktober stattfinden

30. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Malu Dreyer selbst….
Foto: Pfalz-Express

Hauenstein. Am 17. Oktober wird ein Gespräch von Vertretern der Verbandsgemeinde Hauenstein mit der Landesregierung stattfinden. Es geht um die Zukunft der Verbandsgemeinde.

Vorangegangen war am 7. Mai 2019 ein Beschluss des Verbandsgemeinderates und in der Folge ein Schreiben der Verbandsgemeinde an die Ministerpräsidentin mit der Forderung, die Verbandsgemeinde Hauenstein bis auf weiteres zu erhalten.

Die Regierungschefin hatte nicht selbst geantwortet, sondern an das Innenministerium delegiert und von dort war das Angebot zu einem Gespräch in Mainz gekommen.

Zu diesem Gespräch werden Bürgermeister Werner Kölsch, seine Beigeordneten sowie jeweils ein Vertreter der Ratsfraktionen in die Landeshauptstadt reisen. Wer von Seiten der Regierung teilnimmt ist dem Vernehmen nach noch nicht bekannt.

Die Verbandsgemeinde soll in der Vorbereitungsphase gefordert haben, „mindestens der Staatsminister des Inneren“ (Roger Lewentz, SPD). Da das Schreiben vom Mai an Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gerichtet war, würde man ihre Teilnahme begrüßen, war aus dem Delegationskreis weiter zu erfahren.

Das Gespräch wird hinter verschlossenen Türen geführt werden. Unmittelbar anschließend will die Verbandsgemeinde die Öffentlichkeit unterrichten, wurde mitgeteilt. (Werner G. Stähle)

….oder Roger Lewentz werden die Hauensteiner Delegation empfangen.
Foto: Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin