Sonntag, 07. August 2022

Wie stark der CBD-Markt in der EU anwächst, wie viel Geld dieser generiert und um wie viel er wachsen wird

30. Mai 2021 | Kategorie: Allgemein, Anzeige, Gesundheit, Mode & Schönheit, Ratgeber

Quelle: pixabay.com

In den nächsten fünf Jahren wird die globale CBD-Industrie laut Grand View Analysis auf 23,6 Milliarden Dollar anwachsen, und der europäische CBD-Markt soll um 400 Prozent zulegen.

Verkäufer wie der thecbdsupplier bieten aktiv gute Qualität und authentische, legale CBD-Lebensmittel an.

Das Wachstum des CBD-Marktes in Europa ist auf die zunehmende Akzeptanz von CBD-angereicherten Waren in Branchen wie Pharmazie, Körperpflege, Kosmetik, Nutraceuticals und medizinischen Anwendungen zurückzuführen.

In Europa erlebt CBD eine monumentale Nachfrage. Allein in Europa soll das Geschäft laut der Brightfield Company in den nächsten vier Jahren um 400 Prozent steigen.

Im Juli 2020 verschob die Europäische Kommission (EC) die Anträge auf Aufnahme von CBD in ihre Novel-Food-Liste mit dem Argument, dass Cannabinoid und andere Extrakte aus Hanfblüten am besten als Opioide im Rahmen des Einheitsübereinkommens der Vereinten Nationen über Suchtstoffe behandelt werden.

Es wurden noch keine endgültigen Entscheidungen getroffen, aber das Urteil würde es nicht nur „unmöglich für die Industrie machen, in ihrem derzeitigen Zustand zu überleben“, sondern würde auch die Erforschung und den Fortschritt von Cannabis auf der ganzen Welt einschränken, behauptet die Studie.

Die Forscher warnten, dass die Nachfrage nach CBD, zusammen mit der Tatsache, dass die meisten Transaktionen online stattfinden, einen unkontrollierten „grauen Markt“ erzeugen könnte und die Gefahr besteht, dass verdorbene oder minderwertige Ware, unsachgemäße Kennzeichnung und unbegründete Marketingaussagen auf den Markt kommen und möglicherweise „die öffentliche Gesundheit bedrohen“.

Europäischer CBD-Öl-Sektor im Überblick

Zunehmend mehr CBD-angereicherte Lebensmittel und Getränke haben die Marktnachfrage für CBD-Öl-basierte Waren erhöht.

Als Folge hat die zunehmende Verwendung von CBD-angereicherten Lebensmitteln und Getränken die Produktion von CBD-Öl unter den Landwirten erhöht. Die ansteigende Entwicklung bei CBD-angereicherten Lebensmitteln und Getränken sind somit die treibende Kraft hinter der CBD-Öl-Industrie.

Die zunehmenden Nebenwirkungen von CBD-Öl und Produkten mit CBD-Öl würde die Nachfrage nach CBD-Öl in den zahlreichen Branchen verringern, was das Wachstum der CBD-Öl-Industrie beschränken würde.

Der industrielle Sektor löst derzeit die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Wachstumsherausforderungen, die das politische und wirtschaftliche System zu Beginn des 21. Jahrhunderts prägten. So würde der steigende Bedarf an Bio-Ware im Pharmabereich als Anreiz für die CBD-Öl-Industrie dienen. Strenge Transport- und Lagerungsanforderungen erhöhen die Kosten für die Lagerhaltung, was für die CBD-Öl-Industrie ein Problem darstellen würde.

Laut dieser Studie würde die globale Europa CBD-Öl Nachfrage von der Covid-19-Krise auf eine bescheidene Wachstumsrate zwischen 2020 und 2027 steigen. Der Europa CBD-Öl-Markt enthält detaillierte Details aus einer eingehenden Analyse der europäischen CBD-Öl-Industrie, die aus historischen und projizierten Marktdaten extrahiert wurde.

Globale Europa CBD-Öl-Markt Größe soll sich moderat erhöhen, da neue Technologien in Europa und COVID19 sich auf den Prognosezeitraum von 2020 bis 2027 auswirken.

Legalität von CBD

Der legale CBD-Sektor wächst weiterhin auf der ganzen Welt, wobei ein wesentlicher Beitrag zum Geschäft aus den kontinuierlichen politischen Erfolgen in Nordamerika und Europa resultiert.

Tatsächlich trugen die Regulierung von medizinischem Cannabis und die Entkriminalisierung in bestimmten Ländern auch zu einem erheblichen Rückgang der Schwarzmarktkriminalität bei, da die Konsumenten dazu übergehen, Cannabis für den medizinischen und Freizeitgebrauch legal zu kaufen.

In der Zwischenzeit ernten die Stadtverwaltungen die Gewinne aus den Steuern. Zum Beispiel hat der Staat Kalifornien im ersten Jahr des kontrollierten Verkaufs im Jahr 2018 insgesamt 345,2 Millionen Dollar an Steuereinnahmen aus legalem CBD eingenommen.

Die durch diese Steuern erzeugten Einnahmen haben es den Kommunen ermöglicht, eine Vielzahl von Bildungs- und Infrastrukturbauprogrammen zu finanzieren.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen