Mittwoch, 16. Juni 2021

Wie kann man als Erwachsener eine Sprache lernen, wenn man sie als Kind nicht gelernt hat?

24. März 2021 | Kategorie: Ausbildung & Beruf, Freizeit & Hobby, Ratgeber, Sonstiges

Bild von Erika Varga auf Pixabay

Ist es möglich, Englisch zu lernen, wenn man schon lange kein Kind mehr ist? Welche Hindernisse halten uns davon ab, neue Fremdsprachen zu lernen – und wie kann man, entschließt man sich nun doch dazu –  schnelle Erfolge erzielen?

Je älter Sie sind, desto mehr Fähigkeiten haben Sie in Ihrem Repertoire, mit denen Sie Ihr Ziel erreichen können. Jeder verfügt über Fertigkeiten, die beim Sprachenlernen eingesetzt werden können.

Erwachsene können eine Fremdsprache nicht so leicht lernen wie Kinder

Es gilt als erwiesen, dass Kinder oder auch noch Jugendliche neue Sprachen leichter lernen. Das kindliche Gehirn ist noch deutlich flexibler und für unterschiedliche sprachliche (und auch andere)  Strukturen offen. Erwachsene sind jedoch durchaus ebenfalls in der Lage, die Sprachgewandtheit eines Muttersprachlers zu erreichen; es gibt Bereiche, in denen ältere Lernende einen klaren Vorteil haben. Das betrifft insbesondere das Fremdsprachenlernen unter Unterrichtsbedingungen. Wer seinen Akzent nicht los wird, sollte sich nicht allzu sehr darüber ärgern – für das Gegenüber kann das durchaus charmant klingen.

Aspekte der Sprache

Obwohl Sprachlehrer in der Regel versuchen, alle Fehler zu korrigieren, gewöhnen sie sich an die Art ihrer Schüler zu sprechen. Der Lehrer kennt Akzent, Wortschatz, die grammatikalischen Konstruktionen, die sie am häufigsten verwenden, und ihre bevorzugten Diskussionsthemen. All dies bedeutet, dass der Lehrer Sie wahrscheinlich viel besser verstehen wird als ein unbekannter Muttersprachler.

Auch Sie haben vielleicht die Erfahrung gemacht, vom Lehrer und den anderen Schülern in der Gruppe verstanden zu werden, aber außerhalb des Klassenzimmers sind Ihre Bemühungen vergeblich. Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, das Schreiben eines Aufsatzes in der Sprache zu üben, die Sie gerade lernen. Auf diese Weise können Sie sich mit der Zeit besser ausdrücken und Ihre Grammatik verbessern.

Um zu lernen, wie man qualitativ hochwertige Aufsätze schreibt und um zu üben, kann man beispielsweise https://grademiners.com/ kontaktieren, wo sachkundige Experten anleiten, wie man Essays am effektivsten schreibt.

Wenn Sie eine Fremdsprache lernen, versuchen Sie, nicht Ihre Muttersprache zu verwenden

Einige sind der Meinung, dass man nie und nimmer direkt aus der Muttersprache in eine Fremdsprache übersetzen sollte. Natürlich wird eine Sprache nicht einfach eine Übersetzung einer anderen sein, aber viele Aspekte der einen Sprache können oft auf die andere übertragen werden. Diese Aspekte sollten nicht völlig ignoriert werden. Es ist klar, dass Wörter gemeinsamen Ursprungs nicht in allen Sprachen zu finden sind, und manchmal stimmen ihre Bedeutungen nicht überein. Nichtsdestotrotz ist die Suche nach gemeinsamen Konzepten, Kategorien und Mustern sehr nützlich, und erwachsene Lerner haben darin einen Vorteil gegenüber Kindern.

Bedeuten Verzögerungen einen Misserfolg?

Trotz bester Absichten macht das Leben manchmal seine eigenen Regeln. Nicht immer hat man Zeit und Energie, sich auf das Erlernen eine Fremdsprache zu konzentrieren. Trotzdem – die Vorteile, sich im Ausland zumindest ein wenig verständlich machen und Kontakt zu Einheimischen finden zu können, sind so groß, dass das die Motivation oft deutlich ankurbelt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin