Dienstag, 16. April 2024

Wie investieren Anfänger in Kryptowährungen?

15. April 2021 | Kategorie: Finanzen, Ratgeber

Bild von WorldSpectrum auf Pixabay

Kryptowährungen erfreuen sich einer steigenden Nachfrage, was nicht zuletzt an dem Boom rund um den Bitcoin liegen mag.

Immer mehr Anleger haben Interesse an digitalen Währungen und wollen ihr Geld so gewinnbringend anlegen. Der folgende Beitrag stellt die wesentlichen Tipps für die Einsteiger zusammen.

Was sind Kryptowährungen?

Die digitale Währung gibt es überall auf der Welt. Sie kann für diverse Transaktionen eingesetzt werden. Eines haben alle Währungen im digitalen Handel gemeinsam. Sie funktionieren unabhängig von der Regierung und von anderen Banken. Insofern handelt sich um ein dezentralisiertes System. Jede Kryptowährung wird ausgeführt auf einem dezentralen Ledger, der den Namen Blockchain trägt. Der Nutzer hat Zugang zu diesen Währungen. Neben Bitcoin gibt es auch noch andere digitale Währungen, wie zum Beispiel Litcoin, Ethereum, Tether, Monero und Ripple. Wer in eine Kryptowährung investieren möchte, sollte sich erst einmal über die einzelnen Funktionen und die konkreten Inhalte informieren.

Wie funktionieren Kryptowährungen?

Die Personen können untereinander Kryptowährungen austauschen. Schließlich handelt es sich um ein dezentralisiertes System. Es gibt also keine Zwischenhändler, die zusätzliches Geld kosten. Die Transaktion erfolgt zwischen einem Sender und einem Empfänger. So ist es möglich Münzen zu senden, ohne persönliche Daten weiter zu geben. Das Hauptaugenmerk liegt also auf einem vollumfänglichen Datenschutz. Eigentlich funktionieren Kryptowährungen wie die bekannte Debitkarte oder Kreditkarte mit dem Unterschied, dass es sich um digitales Geld handelt.

Wie verändert sich der Wert der Kryptowährungen?

Ja, die Werte der Kryptowährungen, wie die von Bitcoin, können sich ändern. Das ist doch das Spannende an der Bewegung an der Börse. Es handelt sich um einen volatilen Markt. Je nachdem ob die Performance der jeweiligen Währung auf dem Markt steigt oder fällt, folgt der Wert diesem Trend. Das ist aber auch eine Ursache, warum nicht jeder bereit ist, sein Geld sofort komplett in Bitcoin oder eine andere Kryptowährung anzulegen. Wer Geld verdienen möchte bei den Investments, muss verstehen, wie Kryptowährungen, funktionieren. Das verlangt Basiswissen.

Viele externe Entscheidungen können einiges durcheinanderbringen, wenn es um die Werte der Kryptowährungen geht. Ein kluger Investor sollte sich also nicht auf vereinzelte Aktionen verlassen und schon gar nicht darauf, was sie ihm andere Leute erzählen. Das kann nämlich zu großen Verlusten führen. Investieren Sie immer nur so viel Kapital, wie sie auch verschmerzen können. Es sollte also nur das freie Kapital oder Vermögen zum Einsatz kommen. Das ist der Geldbetrag, den der Anleger auch verlieren kann. Anfänger sollten kleine Schritte bei den Investments gehen und nicht gleich das gesamte Kapital einsetzen.

Im Internet gibt es wie im realen Leben viele Kriminelle, die nur darauf lauern, anderen Menschen das Geld zu stehlen. Wenn Gewinne aus dem Umtausch und dem Kauf von Kryptowährungen erwirtschaftet werden, sollten die Münzen zuverlässig zurück in die Brieftasche, also in das E-Wallet wandern. Es birgt in sich große Gefahren, die digitalen Vermögenswerte aus der Börse heraus zu ziehen. Konzentrieren Sie sich bei den Investitionen womöglich nicht nur auf die Kryptowährungen. Die Online-Broker bieten unterschiedliche Handelsplätze und Optionen, die es ermöglichen, das eigene Geld vielseitig anzulegen und das Risiko so breit wie es geht zu streuen.

Ein erfolgreicher Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen

Zugegeben: Der Markt der Kryptowährung ist alles andere als einfach und simpel. Deswegen ist jeder Anfänger gut beraten, sich erst einmal mit einem soliden Basiswissen auszustatten und dann mehr über die jeweilige digitale Werbung zu lernen. Hilfreich ist ein fundamentales Wissen zu den Kryptowährungen, denn so kann der Anleger einschätzen, wie sich Entscheidungen und politische sowie wirtschaftliche Entwicklungen und Investments auf die Börse und die Kryptowährungen auswirken.

In jedem Fall ist jeder Anfänger gut beraten, einen Hype links liegen zu lassen und sich nur auf seine eigenen Investments, die Prognosen der Experten und das Wissen sowie die Stärken der Broker zu fokussieren.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen