Montag, 30. Januar 2023

Weihnachtsmarkt Hördt an neuem Standort

Zehn Stände in und um das Forsthaus

28. November 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Veranstaltungen, Veranstaltungstipps

Foto: Kulturgemeinde Hördt

Hördt – Der Weihnachtsmarkt in Hördt am Samstag, 3., und Sonntag, 4. Dezember, findet erstmals im und um das Bürgerzentrum „Altes Forsthaus“ statt.

Insgesamt zehn Stände mit Handwerkswaren und kulinarischem Angebot wird es geben, drei davon im Forsthaus, sieben verteilt über den Vorplatz. Überall sind außerdem Steh- oder Biertische zum gemütlichen Beisammensein aufgebaut.

Am Weihnachtsmarkt beteiligt sind Hobbykünstler und Handwerker, die ihre Bastelarbeiten anbieten, der Karnevalverein Hördt, Berthold Best, Erika Gauweiler, der Pfälzerwald-Verein, die Jugendabteilung des TuS 04 Hördt, der Förderverein der KiTa, der Theaterverein und die Landfrauen.

Die offizielle Eröffnung durch Ortsbürgermeister Max Frey findet am Samstag, 3. Dezember, um 18 Uhr statt, für den musikalischen Rahmen sorgt die Jugendkapelle des Musikvereins. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr. Sonntags kommt um 15.30 Uhr der Nikolaus für die Kinder, anschließend gibt es für sie eine Bastelstunde im Forsthaus.

„Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr wieder unseren Weihnachtsmarkt in gewohnter Form feiern können“, so Christian Bauchhenß, Vorsitzender der Kulturgemeinde Hördt. „Dass auch in diesem Jahr zahlreiche Hobbykünstler und Handwerker vertreten sind, zeigt, dass das Interesse ungebrochen ist. Besonders gespannt sind wir, wie die neue Location angenommen wird: Wir sind überzeugt, dass wir damit den idealen Ort für unseren Weihnachtsmarkt gefunden haben.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen