Montag, 14. Oktober 2019

VR Südpfalz baut das Geschäftsfeld Hausverwaltung gemeinsam mit Apropos Service aus

11. Januar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Wirtschaft in der Region

Das Führungsteam der VR-Immobilienmanagement GmbH in Landau und Dirmstein (v.l.n.r.): Michelle Meyerer (Prokuristin), Markus Herrmann (Geschäftsführer) und Evi Müsel (Prokuristin)
Foto: red

Landau. „Unser Ziel ist die Rundum-sorglos-Immobilienverwaltung“, nennt Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz, als klare Ausrichtung der neu gegründeten VR Immobilienmanagement GmbH.

Das Unternehmen, das zu Jahresbeginn aus dem Zusammenschluss des Hausverwaltungszweiges einer Tochtergesellschaft der VR Bank Südpfalz eG in Landau und der Apropos-Service GmbH & Co. KG in Dirmstein hervorging, vereint die Kompetenzen einer Verwaltung mit dem umfangreichen Leistungsspektrum der Kundenbetreuung einer Bank.

Gemeinsam könne nun der volle Service rund um die Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften und fremdvermieteten Wohneinheiten geleistet werden. Neben Wohn- sollen in Kürze auch Gewerbeimmobilien von der VR Immobilienmanagement GmbH betreut werden.

„Der Ruf nach Qualität in der Hausverwaltung ist schon sehr groß“, erläuterte Ochs als Anlass für Zusammenführung der beiden Unternehmen.

„Um diese Qualitätsansprüche zu erfüllen, bedarf es einer Mindestgröße, damit es sich wirtschaftlich trägt.“ Das neue Unternehmen sei das größte in diesem Sektor in der Südpfalz und eines der großen in der Pfalz, sagte Ochs. „Mit dem Zusammenschluss haben wir eine Infrastruktur geschaffen, die unseren Kunden völlig neue Möglichkeiten bietet“, betont der Geschäftsführer der neuen Gesellschaft Markus Herrmann.

Herrmann hob die innovative App hervor, über die Mieter oder Eigentümer von Wohnungen schnell und unkompliziert mit der Hausverwaltung kommunizieren können. „Ist eine Glühbirne auszutauschen oder stehen Pflegearbeiten an, kann der Kunde mit der App jederzeit einen Auftrag einreichen, der digital erfasst und zeitnah erledigt wird“, so Herrmann.

Ein besonderes Plus für die Hausverwaltungsgesellschaft sei das VR-KundenServiceCenter der Genossenschaftsbank, das sich montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr auch um die Belange der Kunden der Hausverwaltung kümmert. „Erreichbarkeit ist für unsere Kunden von hoher Bedeutung“, so Herrmann. „Wir haben gleich mehrere Kanäle geschaffen, um erreichbar zu sein, „wenn es beim Kunden brennt“.“

Als absoluten Branchenvorteil sieht Ochs, dass alle Dienstleistungen aus einer Hand kommen. Neben der kaufmännischen Verwaltung gehöre auch die technische Betreuung zu den Aufgaben der Hausverwaltung. Das technische Gebäudemanagement übernehme das fachlich geschulte Personal der VR Betriebsservice GmbH, aber auch qualifizierte Netzwerkpartner.

Vollständig abrunden könne der Kunde sein Servicepaket mit dem VR PrivatSekretär der Bank, der Dienstleistungen rund um den Haushalt anbietet, wie Renovierungen, Gartenpflege oder Möbelmontage. Darüber hinaus erledige der „Privatsekretär“ auch sämtliche offizielle Korrespondenz, zum Beispiel mit Krankenkassen oder Versicherungen. „Seit Jahren arbeiten wir am Rundum-sorglos-Paket für unsere Kunden“, berichtet Ochs. „Gerade für ältere Menschen wird dieses Modell in der heutigen Zeit immer wichtiger.“

Die VR Immobilienmanagement GmbH betreut mit einem Team von 11 Mitarbeitern an den Standorten Landau und Dirmstein rund 2.800 Wohneinheiten.

„Jede Woche gewinnen wir ein neues Objekt dazu“, freut sich Ochs. Neue Kunden seien willkommen. Dabei beschränke sich der Geschäftsbereich der Gesellschaft keineswegs auf die Pfalz. „Unser Geschäftsbereich ist komplett offen – wir können Aufträge von überall annehmen“, so Herrmann.

Dass die junge VR Immobilienmanagement GmbH mit ihren innovativen Ideen und Kommunikationsstrategien auf dem richtigen Weg ist, zeigt die Auszeichnung des Unternehmens mit dem dritten Platz beim bundesweiten Wettbewerb „Immobilienverwalter des Jahres“ durch den Dachverband deutscher Immobilienverwalter. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin