Donnerstag, 18. August 2022

Von Bockenheim bis Schweigen-Rechtenbach – die besten 20 Jungwinzer der Pfalz sind gewählt

28. Juni 2022 | Kategorie: Essen & Trinken, Ratgeber, Rheinland-Pfalz, Wirtschaft in der Region

Symbolbild: Pfalz-Express

Pfalz. Sie sind die Avantgarde einer neuen Winzer-Generation: 20 Nachwuchstalente wurden jetzt zur neuen „Jungen Pfalz“ gewählt und zählen damit zu den besten Jungwinzern der Pfalz.

Eine fünfköpfige Jury, besetzt mit Top-Sommeliers, Händlern, Journalisten und Influencern aus ganz Deutschland verkostete, diskutierte und entschied in einer Blindverkostung gemeinsam über die Zusammensetzung der neuen Gruppierung. In den kommenden zwölf Monaten treten die Jungwinzer nun als Markenbotschafter des Pfälzer Weins unter dem Namen „Die Junge Pfalz“ deutschlandweit auf.

„Die Weinwelt ist im Wandel und diese Dynamik wird auch von den vielen jungen Talenten bestimmt. Das zeigt auch der Wettbewerb ´Die Junge Pfalz´, der sich einmal mehr großer Beliebtheit erfreut hat. Die ausgewählten Winzerinnen und Winzer haben längst ihren eigenen Stil entwickelt und überzeugen durch die Bank mit einer ausgesprochen hohen Qualität an Weinen. Gemeinsam wird die Gruppierung deutschlandweit für Aufsehen sorgen – das ist unser Anspruch, den wir mit dem Projekt ´Die Junge Pfalz´ seit Jahren erfolgreich verfolgen“, so Boris Kranz, 1. Vorsitzender des Pfalzwein e.V.: „Verdient haben sich die 20 Nachwuchs-Weinmacher durchgesetzt. Wir sind froh, dass wir auch in diesem Jahr neue Zugpferde haben, um den Pfälzer Wein deutschlandweit jung und dynamisch zu präsentieren.“

Die Blindverkostung und Auswahl der „Die Junge Pfalz“ nahm eine hochkarätig besetzte Jury vor. Unter Leitung von Peer F. Holm, Präsident der Sommelier-Union Deutschland e.V., verkosteten Stephanie Döring (Inhaberin der Weinläden St. Pauli & Binz, Rügen, weinladen.de), Paula Redes Sidore (Autorin trinkmag.com und jancisrobinson.com), Louisa Maria Schmidt (bringflavorhome.de) und Sebastian Bordthäuser (Journalist und Autor bordthaeuser.com).

Die neue „Junge Pfalz“ setzt sich aus folgenden Winzern zusammen:

• Michael & Thomas Andres, Weingut Andres, Deidesheim
• Dennis Blaul, Weingut Blaul & Sohn, Gönnheim
• Julius Berizzi, Weingut J.J. Berizzi, Edenkoben
• Christian Bourdy, Weingut Bourdy, Edesheim
• Steffen Burnikel, Niederkirchen
• Georg Diehl, Weingut Borell Diehl, Hainfeld
• Felix Estelmann, Weingut Estelmann, Neustadt-Gimmeldingen
• Oliver Gabel, Weingut Gabel, Herxheim am Berg
• Julian Hof, Weingut Hof, Heuchelheim-Klingen
• Jakob Julier, Weingut Schmitzer-Julier, Eschbach
• Alexander & Konstantin Koch, Weingut Bernhard Koch, Hainfeld
• Sarah Krebs, Weingut Walter Krebs, Friedelsheim
• Maximilian & Philipp Petri, Weingut Petri, Herxheim am Berg
• Lukas Reinhardt, Weingut Reinhardt, Niederkirchen
• Moritz Schneider, Weingut Jesuitenhof, Dirmstein
• Jakob Scholler, Weingut Scholler, Birkweiler
• Jonas, Philipp & Lukas Seckinger, Weingut Seckinger, Niederkirchen
• Hans-Christoph Stolleis & Florian Haas, Weingut Peter Stolleis, Gimmeldingen-Mußbach
• Katrin Wind, Weingut Katrin Wind, Landau-Arzheim
• Mathias Wolf, Weingut Klaus und Mathias Wolf, Birkweiler

Die einzelnen Winzer werden in den kommenden Wochen auf den sozialen Netzwerken von Pfalzwein (www.facebook.com/Die.Pfalz und bei Instagram @zumwohldiepfalz) vorgestellt. Die Jungwinzer erwartet eine Reihe an Terminen und Aktionen in Deutschen Großstädten um die Gruppe und ihre Weine prominent in den Medien und in der Branche zu platzieren.

Alle Infos zur Jungen Pfalz gibt es auch unter www.diejungepfalz.de.

Über die Pfalzwein e.V., www.pfalz.de

Pfalzwein e.V. ist seit seinen Anfängen 1952 die offizielle Weinwerbung für die Pfalz im In- und Ausland. Aufgaben sind neben der Werbung für Pfälzer Wein die Verkaufsförderung sowie die Kommunikation zwischen den weinbauenden Betrieben. In enger Abstimmung und im Schulterschluss mit Pfalz.Marketing und der Pfalz.Touristik arbeitet die Pfalzwein zudem an der Attraktivität der Region für den Tourismus und an seinem wirtschaftlich- kulturellen Netzwerk. „Zum Wohl. Die Pfalz“ ist dabei Leitgedanke für alle Aktivitäten und steht für das typische und einzigartige Pfälzer Lebensgefühl und transportiert ganz klar den Gedanken einer starken Region.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen