Montag, 21. Oktober 2019

„Viele schaffen mehr“: Crowdfunding-Projekt der Kindertagesstätte St. Martin in Landau-Mörlheim – Sammeln fürs Außengelände

25. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Die Kita Mörlheim sammelt Spenden für das Außengelände. Foto: privat

Die Kita Mörlheim sammelt Spenden für das Außengelände.
Foto: privat

Mörlheim. Was einer nicht schafft, das schaffen viele. Unter diesem Motto wirbt die katholische Kindertagesstätte St. Martin in Landau-Mörlheim gemeinsam mit der VR Bank Südpfalz um Spenden zur Sanierung des Außengeländes der Kindertageseinrichtung.

Hierfür haben die Vorschulkinder gemeinsam einen eigens für das Projekt geschriebenen Rap einstudiert, der auf der Projektseite und auf youTube veröffentlicht wurde.

Von den Spenden soll eine neue Doppelschaukel angeschafft und die Sandkastenumrandung erneuert werden.

Die alte Schaukel befindet sich seit über 30 Jahren auf dem Außengelände der Kita und entspricht ebenso wie die Sandkastenumrandung nicht mehr den Anforderungen des TÜVs. Das Projekt ist am 8. März gestartet und läuft noch bis zum 6. Juni.

2.500 Euro möchte der Elternbeirat der Kindertageseinrichtung mit dem Crowdfunding zusammenbekommen. Die VR Bank Südpfalz selbst fungiert als „Co-Funder“: Für jede erste Spende eines Unterstützers ab zehn Euro legt die Genossenschaftsbank zehn Euro drauf.

Zwei Dankeschöns hat sich der Elternbeirat gemeinsam mit der Leitung und den Erzieherinnen der Kita überlegt: Für Spender ab 10 Euro gibt es ein elektronisches Dankeschön. Wer 30 Euro oder mehr spendet, wird zur Einweihung des neuen Außengeländes eingeladen und mit einem Sekt begrüßt.

Mehr Informationen zum Projekt findet man unter: https://vrbank-suedpfalz.viele-schaffen-mehr.de/kita-moerlheim.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin