Freitag, 14. Juni 2024

VG Hauenstein: Zur Umsetzung des DigitalPaktes: VG-Rat-Fraktionen fordern Tablets für Schulen

4. Oktober 2020 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolfoto: Werner G. Stähle

Verbandsgemeinde Hauenstein (Südwestpfalz). Für alle Schüler sowie sämtliche Lehrkräfte in der Verbandsgemeinde Hauenstein müssten mobile Endgeräte zur Verfügung stehen, fordern gemeinsam die Fraktionen von SPD und B90/Grüne im Rat dieser Verbandsgemeinde.

„Was bis heute die Schulbücher sind, sind in Zukunft auch digitale Endgeräte. Diese gehören ganz selbstverständlich zum Unterrichtsmaterial dazu und müssen daher von den Schulen beziehungsweise Schulträgern zur Verfügung gestellt werden“, erklären Andreas Wilde (SPD) und Manfred Seibel (B90/Grüne), die beiden Sprecher dieser Fraktionen.

Auf ihre Initiative hin würde der Schulträgerausschuss des Verbandsgemeinderates den Umsetzungsstand des „DigitalPakt Schule“ beraten, teilen sie ergänzend mit und begründen: „Es kann nicht sein, dass Lehrkräfte weiterhin mit ihren privaten Geräten Unterricht gestalten müssen.“ Erst recht könne nicht sein, dass Schüler je nach Geldbeutel der Eltern über Geräte verfügen könnten – oder nicht. Sie kündigen an, ihre Fraktionen würden dafür sorgen, „dass unsere Schulen zu den ersten im Land gehören, die über eine Vollausstattung mit mobilen Endgeräten verfügen“.

Darüber hinaus müssten die Lehrkräfte unverzüglich mit dienstlichen E-Mail-Konten versorgt werden, fordern Andreas Wilde und Manfred Seibel. Es sei für unser Land ein Armutszeugnis wenn Lehrkräfte Unterricht mit ihren privaten Mailaccounts organisieren müssten. Ergänzend wollen sie „die bestmögliche Bandbreite für Internetzugänge an unsere Grundschulen in Hauenstein, Wilgartswiesen und Hinterweidenthal bringen“. Ansonsten würden alle Geräte und Ausstattungen wenig nutzen.

Stichwort DigitalPakt Schule

Die „Verwaltungsvereinbarung DigitalPakt Schule 2019 bis 2024“ trat zum 17. Mai 2019 in Kraft. Ziel ist in allgemeinbildenden Schulen die Digitalisierung voranzutreiben und zu fördern.
DigitalPakt beim Bundesministerium für Bildung und Forschung
DigitalPakt in Wikipedia.de
(Werner G. Stähle)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen