Samstag, 17. April 2021

Digitalisierung an Landaus Schulen: 983 Tablets für Schüler eingetroffen

11. Februar 2021 | Kategorie: Landau

Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (r.) und der Leiter des Medienzentrums Landau-Südliche Weinstraße, Daniel Behr, mit den Tablets, die in Kürze den Landauer Schulen zur Verfügung gestellt werden.
Foto: Stadt Landau

Landau – Grund zur Freude für Landaus Schüler: Um die 17 Schulen in städtischer Trägerschaft fit für die Zukunft zu machen und insbesondere in Zeiten von Homeschooling und digitalem Unterricht die technische Ausstattung zu verbessern, hat die Stadt Landau 983 Tablets bestellt.

Die Geräte, davon 812 finanziert über das Sofortaustattungsprogramm des Bundes und weitere 171 über das Land Rheinland-Pfalz, sind jetzt in Landau eingetroffen und werden mit Unterstützung des Medienzentrums Landau-Südliche Weinstraße für den Unterricht aufbereitet. In Kürze können sie den Schulen zur Ausleihe Schüler zur Verfügung gestellt werden.

Die Tablets seien nicht nur wichtige Unterstützung in Zeiten von Corona, sondern auch ein „ganz wichtiger Schritt“ auf dem Weg zu einer umfassenden digitalen Ausstattung der Schulen“, sagte Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron.

Nach einem Verteiler-Schlüssel, der sich an der Zahl der Schüler und den bewilligten Anträgen auf Lernmittelfreiheit orientiert, werden die Geräte den Schulen zugeteilt. Wem ein Gerät zugeteilt wird, entscheiden die Schulen selbst. Die Geräte bleiben im Eigentum der Stadt, werden aber dauerhaft an die  Schüler ausgeliehen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin