Freitag, 20. September 2019

Verein „Gemeinsam für Germersheim“: Preisträger gesucht

31. März 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

 

Der Verein „Gemeinsam für Germersheim“ will das Ehrenamt weiter herausstellen. V.li: Bürgermeister Marcus Schaile, der Preisträger des letzten Jahres, Klaus Utecht und der Vorsitzende des Vereine „Gemeinsam für Germersheim, Christoph Buttweiler.
Fotos: v. privat

Germersheim. Der  Verein „Gemeinsam für Germersheim e.V.“ fördert das Ehrenamt in Germersheim und Sondernheim. In seiner Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt. Christoph Buttweiler wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt, gleichberechtigte Stellvertreter sind Alexandra Seessle und Wolfgang Sorge. Als Schatzmeisterin wurde Bettina Müller im Amt bestätigt.

Wer ist  der Verein „Gemeinsam für Germersheim“ (GfG), wofür steht er?

„Wir wollen in unserer Heimatstadt das Ehrenamt fördern. Vereinen fehlt es manchmal an Nachwuchs, manchmal an Geld, und oft auch wird eine mangelnde Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements beklagt. Im Rahmen unserer Möglichkeiten wollen wir hier helfen“, so Wolfgang Sorge.

Der Verein sammelt Geld und sucht Jahr für Jahr einen Preisträger, der das Preisgeld von 1.000 Euro dann auf einen oder mehrere Vereine seiner Wahl verteilen kann.

Bisherige Preisträger des Bürgerpreises waren Brigitte Vetter, der Förderverein der Feuerwehr, Christine Quapp und der Karnevalsverein, die „Rhoischnooke“, im letzten Jahr war es Klaus Utecht.

Auch 2015 wird der Ehrenpreis für besonderes ehrenamtliches Engagement ausgelobt; die Verleihung soll im Rahmen des Bürgerballes -voraussichtlich am 2. Oktober 15- erfolgen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin