Freitag, 05. Juni 2020

„Veggie Day“-Pläne der Grünen: FDP-Politiker greift zu Nazi-Vergleich

6. August 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

FDP-Politiker Lars Lindemann.
Foto: lars-lindemann.info

Berlin  – Der Grünen-Vorschlag für einen vegetarischen Tag in Kantinen hat den FDP-Politiker Lars Lindemann zu einem drastischen Vergleich bewogen.

Auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte der Berliner Bundestagsabgeordnete am Dienstag eine Montage aus einem Grünen-Logo und einem NS-Propagandabild. Allerdings wurde der Vergleich auf Betreiben der Parteizentrale schon wenig später wieder entfernt.

Das Plakat zeigt eine Mutter, die ihren vier Kindern Brotscheiben offeriert. „Eßt Vollkornbrot, denn es ist besser und gesunder“, steht darunter. Der Appell stammt aus einer Nazi-Kampagne zur Volksgesundheit von 1939. In der oberen Ecke hatte der FDP-Politiker das Logo von Bündnis 90/Die Grünen eingefügt. Der Kantinen-Vorstoß der Grünen habe „totalitaristische Züge“, sagte Lindemann dem „Tagesspiegel“. „Ich lasse mir von niemandem vorschreiben, was ich an welchem Tag zu essen habe.“

Um darzustellen, wohin solche Vorgehensweisen führten, habe er „eine Form der Überzeichnung“ gewählt, betonte der Abgeordnete. Es habe sich dabei aber um „keinen plumpen Vergleich“ gehandelt. Vielmehr habe er damit „die Leute zum Nachdenken aufgefordert“, behauptet Lindemann. (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin