Dienstag, 02. Juni 2020

Hippler begrüßt Studiengebühren-Pläne der Grünen für Nicht-EU-Ausländer

16. August 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Foto:dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, hat die Pläne der baden-württembergischen Grünen begrüßt, künftig zumindest von Nicht-EU-Ausländern Studiengebühren zu erheben.

„Da wir als Deutsche im Ausland außerhalb der EU Gebühren zahlen, wäre das auch umgekehrt in Ordnung“, sagte Hippler. In Baden-Württemberg prüft die grüne Wissenschaftsministerin Theresia Bauer diese Option. Die früher im Land allgemein erhobenen Studiengebühren hatte die grün-rote Koalition dort nach der Regierungsübernahme wie angekündigt abgeschafft.

Zuletzt hatte auch der ehemalige Bildungsminister von Rheinland-Pfalz und Berlin, Jürgen Zöllner, gefordert, von Ausländern außerhalb der EU Gebühren zu erheben.

Die SPD in Baden-Württemberg wies die Pläne des Koalitionspartners jedoch umgehend zurück.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin