Sonntag, 01. August 2021

Vandalismus in Lingenfeld: 150 Schilder abgerissen und Figuren zertreten

9. November 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim

Auch die Fahrbahnverengung wurde zerstört.
Foto (Archiv) über OG Lingenfeld

Lingenfeld – In der Nacht von Samstag auf Sonntag zogen Unbekannte durch die Schwegenheimer und Germersheimer Straße und zerstörten sieben Tempo-30-Figuren. Rund 150 Freiwillig-Tempo-30-Schilder der BI „Lebenswertes Lingenfeld“ (LwL) wurden zudem abgerissen. Gleichzeitig wurden am Ortseingang aus Richtung Schwegenheim Teile der Fahrbahnverengung verschoben, ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.

Die Figuren wurden von der Bürgerinitiative Lingenfeld beschafft und aufgestellt.

Die BI LwL und der Ortsbürgermeister Markus Kropfreiter sind entsetzt über die vielen mutwilligen Beschädigungen in dieser Nacht. Immer wieder wurden in den letzten Monaten nachts Figuren der BI zerstört, schwer beschädigt oder „verschleppt“. Über das Ausmaß der Taten an diesem Wochenende sind die BI-Mitglieder und der Ortsbürgermeister „sprachlos und sehr verärgert“, hieß es. Unabhängig von dem extremen Vandalismus habe mit der Beschädigung der Fahrbahnverengung am Ortseingang die Zerstörungswut der Tempo-30-Gegner eine neue Dimension erreicht.

Die BI LwL und der Bürgermeister haben die Vorfälle zur Anzeige bringen. Die Polizeiinspektion Germersheim hat  Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, hat die BI LwL eine Belohnung von 250 Euro ausgesetzt.

Der Tatzeitraum liegt zwischen 22 und 9 Uhr. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 07274 9580 oder per Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden. Hinweise auch an info@lebenswertesLingenfeld.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin