Toller Spieltag am 15. Februar in der Bananenflankenliga: Beeinträchtigungen spielen keine Rolle

19. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Regional

Erschöpft, aber glücklich: Die Teilnehmer der Bananenflankenliga freuen sich über ihre Erfolge.
Fotos (auch Galerie): Rolf H. Epple

Landau. Über 40 Kids kämpften, spielten, schossen Tore, waren enttäuscht über Niederlagen und glücklich über Siege. Die Bananenflankenliga hatte in Bennys Fitness World ihren Endspieltag.

Vorab: am Ende gab es nur Sieger aus den 10 aufregenden und stimmungsvollen Partien.

Auch am 3. Spieltag dieser Saison waren die Freunde aus der Ortenau zu Gast beim Team Bananenflanke Südpfalz und hatten einen großen Anhang an Fans im Schlepptau, welche jedes Tor ihrer Mannschaft frenetisch bejubelten. Bereits zum 2. Mal stellte Benny Auer sein Soccer Center für die Finalisten kostenfrei zur Verfügung.

Das erste Spiel des Tages bescherte den Zuschauern bereits einen Tor-Regen, als das Team Kühl Entsorgung Blue Bananas die Gäste aus Ortenau Team Real Bananas mit einem 6:0 besiegten.

Im Nachhinein wirkt es fast schicksalhaft, denn im Endergebnis wurde die blaue Bananen-Mannschaft tatsächlich sogar zum ungeschlagenen Tagessieger während die Ortenauer leider kein Spiel für sich entscheiden konnten. Waren die Blauen zum Ende des zweiten Spieltages noch Gruppenletzter, stiegen sie mit dieser Siegesserie insgesamt auf 18 Punkte und damit auf den dritten Platz in der Gesamtwertung. Das Gäste Team Real Bananas fiel bei 9 Punkten stattdessen auf Platz fünf.

Der herausragenden Leistung der blauen Bananen war es mitunter auch geschuldet, dass das Team Reichling Haustechnik Green Bananas ihren dritten Platz verlor und die Saison auf vierter Position beenden musste.

Auch wenn die solide Leistung der grünen Bananen immerhin mit einem Sieg am dritten Spieltag belohnt wurde, reichten die 14 Punkte leider nicht für einen Platz auf dem Treppchen. Dem Spaß hat es dennoch keinen Abbruch getan.

Beeindruckende Leistungen brachte auch das Team Red Bananas, welches drei von vier Spielen deutlich gewann und mit insgesamt 21 Punkten Platz zwei einnahm. Das Team der Gerach Gruppe White Bananas konnte am dritten Spieltag zwar nur einen Sieg einfahren, doch führten die weißen Bananen bereits nach dem zweiten Spieltag nahezu uneinholbar und beendeten die Saison schlussendlich mit Platz eins und fantastischen 25 Punkten.

Landrat Dietmar Seefeldt freute sich mit den Gewinnern des 1. Platzes.
Foto: Rolf H. Epple

Und wenn man die Freude eines jeden einzelnen erleben durfte, der an diesem Tag ein Tor erzielt hat, da ist einem das Herz aufgegangen. Tolle Spielzüge, exzellente Kombinationen und erstklassige Paraden der Torhüter waren an der Tagesordnung.

Erstaunlich, welche Entwicklung bei vielen Spielern zu erkennen ist, die jetzt bereits teilweise vier Jahre am regelmäßigen Training des ehrenamtlichen Trainerteams vom TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim teilnehmen.

Das ist einfach toll und bestätigt, dass eine Beeinträchtigung überhaupt keine Rolle spielt, egal in welcher Form! „Es ist eine besondere Aufgabe mit den jungen Menschen zu arbeiten, egal ob beeinträchtigt oder nicht. Aber eine der größten Freuden ist es immer, wenn die zahlreichen Glücksmomente und Erfolge – ob im Training oder Wettkampf – geteilt werden können,“ so Uli Ditz aus dem Trainerteam der Bananenflanke Südpfalz.

“Wir sind einfach ein Team und dieses Gefühl der Zusammengehörigkeit ist insbesondere für die rund 30 Kinder der südpfälzischen Bananenflanken etwas Besonderes – und für uns Trainer natürlich auch,“ so Ditz.

Uli Ditz, Markus Degen, Evelyne Lorie, Felix Degen (v.l.n.r. ).
Foto: Rolf H. Epple

 

„Es ist zwar Zeitintensiv, aber gleichzeitig gehört es zu den schönsten Aufgaben im Fußball,“ erzählt Markus Degen. „Die jungen Menschen geben einem so unglaublich viel zurück: Freude, Tränen, eine umwerfende Ehrlichkeit und Offenheit – die persönlichen Erfolge jedes Einzelnen sind noch viel direkter spürbar. Es ist auch immer bemerkenswert, wie innig die Beziehungen zwischen den Eltern und Kindern sind. Man freut sich gemeinsam, man ärgert sich gemeinsam und kann den Stolz in den Familien fühlen,“ so Markus Degen, Vorsitzender des TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim

Landrat Dietmar Seefeldt und Benny Auer übernahmen mit Verbandspräsident Stefan Schmitzer sowie Christian Baumann und Marco Heine, der als Schiedsrichter keine Mühe mit den fair geführten Partien hatte, dann die Siegerehrung. Alle Spieler und Mannschaften wurden lautstark gefeiert, dabei durfte das obligatorische Humba Tätarä natürlich auch nicht fehlen.

Am Ende waren alle glücklich und freuen sich bereits auf den nächsten Spieltag am 31.05. im Wild- und Wanderpark in Silz. (rhe)

Hier noch einmal die finale Punkte-Tabelle nach dem letzten Spiel der Saison 2019/2020:

Platz 1: Team Gerach Gruppe White Bananas, 25 Punkte mit Betreuerin Evelyne Lorie

Platz 2: Team Red Bananas, 21 Punkte mit Betreuer Markus Degen.
Foto: Rolf H. Epple

Platz 3: Team Kühl Entsorgung Blue Bananas,18 Punkte mit Betreuer Uli Ditz.
Foto: Rolf H. Epple

Platz 4: Team Reichling Haustechnik Green Bananas, 14 Punkte mit Betreuer Felix Degen
Foto: Rolf H. Epple

Platz 5: Team Real Bananas (Ortenau), 9 Punkte
Foto: Rolf H. Epple

Fotogalerie Rolf H. Epple

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin