Donnerstag, 22. Oktober 2020

Thomas Gebhart: Aufruf zur Beteiligung an der Corona-KiTa-Studie

11. August 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Südpfalz. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart ruft zur Beteiligung an der Corona-KiTa-Studie auf, die im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums und des Bundesfamilienministeriums erstellt wird.

Gebhart, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn, bittet Kitas und Kindertagespflegepersonen aus der Südpfalz, sich an dieser Studie zu beteiligen: „Leider wissen wir immernoch zu wenig über das Coronavirus.

Deshalb brauchen wir kurzfristig weitere wissenschaftliche Erkenntnisse über das aktuelle Geschehen, um die Rolle der Kindertagesbetreuung für das Infektionsgeschehen noch besser beurteilen zu können.“

Wie Gebhart mitteilt, wollen das Deutsche Jugendinstitut (DJI) und das Robert Koch-Institut (RKI) in einer mehrstufigen Studie wichtige Erkenntnisse für den weiteren Öffnungsprozess der Kindertagesbetreuung gewinnen und der Frage nachgehen, welche Rolle Kinder als Überträger des Virus spielen.

Kitas und Kindertagespflegepersonen können hierzu unter anderem ab sofort regelmäßig am neuen KiTa-Register teilnehmen und kurz über ihre aktuellen Kapazitäten und Erfahrungen berichten.

Die Studie läuft bis Dezember 2021. Erhebungen sollen noch bis März 2021 erfolgen. Aus der Studie soll es monatliche Kurz- sowie Quartalsberichte und einen abschließenden Gesamtbericht geben.

Weitere Informationen: www.corona-kita-studie.de

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin