Donnerstag, 08. Dezember 2022

Südpfalz Innovation Hubs (SIH): Startschuss für digitale Ausrichtung

24. November 2022 | Kategorie: Ausbildung & Beruf, Dienstleistungen, Finanzen, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Ratgeber, Regional, Wirtschaft in der Region

Eröffnungsfeier für den Südpfalz Innovation Hub.
Fotos: Rolf H. Epple/ Pfalz-Express – Fotostecke am Textende

Südpfalz – Kompetenzen bündeln und Unternehmen vernetzen, das will der Südpfalz Innovation Hub (SIH).

Ein Hub ist als eine Art Knotenpunkt zu verstehen – manch einer mag den Begriff aus dem Flugverkehr kennen oder aus dem technischen Bereich. Gegründet wurde der Südpfalz Innovation Hub Anfang Juli.  Mit der Eröffnungsfeier am 16. November in Rülzheim fiel nun offiziell der Startschuss für eine digitale Ausrichtung in der Technologieregion Südpfalz. Zugrunde liegt dem Hub auch ein genossenschaftlicher Gedanke: Was einer alleine nicht schafft, können viele schaffen. 

Mit einer Feierstunde mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Partnern aus der Technologie-Region Karlsruhe und der Metropolregion Rhein-Neckar haben die Verantwortlichen ihr neues Projekt vorgestellt.

Ansprechpartner für viele Bereiche

Die Genossenschaft SIH der Gründungsmitglieder Christian Schwab und Dominik Lutz im Vorstand und den drei Aufsichtsräten Norbert Reiling, Kilian Kunz und Carsten Blau vernetzt den Mittelstand, Start-ups, Scale-ups, die Finanzwirtschaft, den Bildungssektor und Investoren in der Südpfalz. Ziel sei es, bei der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle, Produkten und Lösungen zu unterstützen und mit die Digitalisierung voranzutreiben und zu gestalten, so der Vorstand. 

Dabei könnten gleich mehrere Zielgruppen von der Arbeit profitieren: Innovative Unternehmen aus verschiedensten Branchen stellen ihr Portfolio vor, gleichzeitig erhalten Betriebe, die sich im Modernisierungs- und Transformationsprozess befinden, im Hub Unterstützung in den angebotenen Bereichen.

Außerdem spricht der Südpfalz Innovation Hub auch junge Leute und Gründer an, die ein Mentoring suchen oder an einem Wissensaustausch und regelmäßigen Co-Working-Space-Besuchen in den neuen Räumlichkeiten in Rülzheim interessiert sind, um sich mit Gleichgesinnten zu verbinden.

Ort des Austauschs und der Begegnung

Der Hub ist schlichtweg ein Ort für Begegnungen, an dem innovative Ideen gemeinsam geschaffen werden. Ebenfalls einzigartig: Investoren und Mentoren können ihre Expertise und Kapital mit einbringen, oder auch gute Ideen – die im Hub entstehen – für sich einkaufen. Einer der Mentoren ist Michael Englert, langjähriger Geschäftsführer von itk Engineering, Geschäftsführer der Englert Holding, Vorsitzender vom Technologie-Netzwerk Südpfalz e.V. und SIH-Gründungsmitglied.

„Geballte Power schaffen“

Die Idee, junge Gründer mit innovativen Ideen und Experten aus der Wirtschaft miteinander zu vernetzen, hatte Schwab bereits Ende 2019: „Die Südpfalz ist ein Technologiestandort mit vielen Firmen, die weltweit tätig oder sogar Marktführer in ihrer Branche sind. Wir möchten mit unserem Hub alle miteinander vernetzen, mit geballter Power an Fachexperten Synergien schaffen und gemeinsam die Südpfalz nachhaltig digital gestalten. Der SIH ist hierfür ein wichtiger Mosaikstein.“

Politik beeindruckt

Der Hub findet allseits Zustimmung – auch auf politischer Ebene. Bei der Launch Party haben die Bundestagsabgeordneten Thomas Gebhardt (CDU), Mario Brandenburg, (FDP), Thomas Hitschler (SPD) und der Landrat des Kreises Germersheim, Dr. Fritz Brechtel (CDU), als Keynote Speaker ihre Impulse mitgeteilt.

Landrat Dr. Fritz Brechtel.
Foto: Rolf H. Epple/Pfalz-Express

„Es liegen so viele Themen und vor allem so viele Chancen bei uns in der Region. Wir haben sehr viel Potenzial – das müssen wir nutzen. Das geht nur gemeinsam und genau dafür gibt es den SIH“, sagte zum Beispiel Mario Brandenburg in seiner Ansprache.

Lob von jenseits des Rheins

Auch über die Grenzen der Südpfalz hinaus sind Partner an der Zusammenarbeit und Kooperation interessiert. So begrüßte der Geschäftsführer der Technologieregion Karlsruhe, Jochen Ehlgötz, sowie der Geschäftsführer der Metropolregion Rhein-Neckar, Peter Johann, die Neugründung. Ehlgötz: „Wir freuen uns, dass neben dem Digital Hub Bruchsal-Kraichgau auch in Rülzheim ein Hub entsteht. Aus den letzten drei Jahren Erfahrung bei uns wissen wir: Das Konzept kommt sehr gut an und schafft der Region einen großen Mehrwert. Nun können wir mit starken Partnern aus der Südpfalz zusammen Großes bewirken.“

Ein besonderer Dank gelte der VR Bank Südpfalz, die die Gründung der Genossenschaft mit ihrem Know-how begleitet hat. Vorstandsvorsitzender Christoph Ochs über den Startschuss: „Dass die Hub-Gründung in der Form einer Genossenschaft erfolgt, unterscheidet den Hub von vielen anderen Initiativen. Man bündele Kräfte, stärke das Ökosystem in der Südpfalz, schaffe Investitionsmöglichkeiten für Innovatoren. Ganz nach dem Motto „Alle für einen und einer für alle“. Diese  Gemeinschaft und die Zugehörigkeit mache das SIH-Modell aus.

Jetzt, so Schwab und Lutz, gelte es, die gemeinsame Energie nach vorne zu nutzen und in Ergebnisse umzusetzen. „Packen wir es an! Und zwar GEMEINSAM!“ (cli/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen