Donnerstag, 02. Februar 2023

Straße im Stadtgebiet soll nach „Gustav Gulden“ heißen

29. Oktober 2014 | Kategorie: Politik regional

Dr. Hannes Kopf (SPD). Foto: red

Mörzheim. Dr. Hannes Kopf, SPD-Stadtrat beantragt im Namen der SPD-Stadtratsfraktion zur nächsten Stadtratssitzung eine Straße im Stadtgebiet nach dem Politiker Gustav Gulden (* 18.12.1808 in Mörzheim) zu benennen, wobei das Straßenschild mit einer kurzen historischen Erläuterung versehen sein soll.

Der Jurist Gustav Gulden war Mitglied der Nationalversammlung und betätigte sich in der
Demokratiebewegung zur Mitte des 19. Jahrhunderts.

Gulden wurde im Landauer Ortsteil Mörzheim geboren, sein Vater Johann Jakob Gulden war von 1806 bis 1826 protestantischer Pfarrer von Mörzheim.

„Gustav Guldens Wirken wurde, soweit ersichtlich, bislang noch nicht gewürdigt, folglich würde sich eine Straßenbenennung nach ihm anbieten“, folgert Kopf. Ihm schwebt eine Straße im Wohnpark am Ebenberg oder im Ortsteil Mörzheim vor: „Beispielsweise könnte die Erschließungsstraße für das kommende Wohngebiet/Abrundung Richtung Impflingen in Mörzheim nach ihm benannt werden.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen