Montag, 22. April 2024

Stadtverwaltung Ludwigshafen erinnert an bevorstehenden Rathausauszug: Neuer Standort für Dienstleistungen nimmt seine Arbeit zum Jahreswechsel auf

27. Dezember 2021 | Kategorie: Allgemein, Ludwigshafen

Das Rathaus wird bald Geschichte sein: Probesanierung 9. + 13. OG, (Rückbau im Rohbauzustand)
Quelle: stadtverwaltung ludwigshafen

Ludwigshafen.  Anlässlich der Schließung von Rathaus und Rathaus-Center zum Jahreswechsel erinnert die Stadtverwaltung daran, dass die dort bisher verfügbaren Dienstleistungen der Bürgerdienste mit Bürgerbüro, der Rentenstelle und Einbürgerung sowie des Standesamts in das ehemalige Kreissparkassen-Gebäude in der Bismarckstraße 21-25 umziehen.

Mit dem Beginn des Jahres 2022 sind die Services an diesem neuen Standort eingerichtet. Wegen des Umzugs werden die Mitarbeiter dieser Bereiche vom 27. bis 30. Dezember 2021 nur eingeschränkt erreichbar sein. Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen der Bereiche und Services behalten während und nach dem Umzug ihre Gültigkeit.

Der Zugang zu den Services und Dienstleistungen erfolgt über die Bismarckstraße 21. Die Bürgerdienste mit Bürgerbüro sind dann im Erdgeschoss, die Rentenstelle und Einbürgerung im ersten und das Standesamt im zweiten Obergeschoss untergebracht. Eine Rollstuhlrampe an der Hausnummer 21 ermöglicht den barrierefreien Zugang, ein Fahrstuhl am Eingang Bismarckstraße 23 Barrierefreiheit für die oberen Etagen. Termine können über die Online-Terminvereinbarung auf www.ludwigshafen.de gebucht werden.

Am neuen Standort stehen den 65 Mitarbeitern des Bürgerbüros, der Rentenstelle, der Einbürgerung und des Standesamts auf den drei Etagen im neuen Gebäudekomplex zirka 3.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung.

Der Mietvertrag für die Räumlichkeiten läuft für die kommenden sieben Jahre und enthält eine Verlängerungsoption.

Zentrales Bürgerbüro Bismarckstraße öffnet am 3. Januar

Im Erdgeschoss können die Kunden ab Montag, 3. Januar 2022, an 14, einheitlich, ausgestatteten Schalterarbeitsplätzen des Zentralen Bürgerbüros Bismarckstraße bedient werden.

Wie am vorherigen Standort im Rathaus gib es auch am neuen Standort eine Infotheke, an der gleichzeitig drei Mitarbeiter des Bürgerbüros abholfertige Dokumente wie beispielsweise Personalausweise und Reisepässe an die Bürger ausgeben können. Sowohl die Arbeits- als auch die Wartebereiche werden mit neuem Mobiliar ausgerüstet.

„Mit den vorhandenen Räumlichkeiten bietet Ludwigshafen den Bürgern eine neue, modern und ansprechende Umgebung, um die städtischen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen“, betont Kämmerer und Beigeordneter Andreas Schwarz.

„Durch die zentrale Lage ist der neue Standort gut an den Öffentlichen Nahverkehr angebunden und an einer prominenten Stelle im Stadtgebiet auffindbar. Wir hoffen, dass die Kunden den Standort schnell annehmen und diese Änderung rasch verinnerlichen. Mein Dank geht vor allem an die Bereiche Bürgerdienste und Gebäudewirtschaft, die gemeinsam in sehr guter Zusammenarbeit den Umzug vorbereiteten und meistern werden“, ergänzt er.

Auf geänderte städtische Postadresse achten

Mit dem Auszug der Verwaltung aus dem Rathaus-Turm ändert sich auch die städtische Postadresse. Die neue Postadresse der Stadtverwaltung lautet: Stadtverwaltung Ludwigshafen, Bismarckstraße 25, 67059 Ludwigshafen am Rhein. Die zentrale Poststelle mit Briefeinwurf wird in der Bismarckstraße 25 eingerichtet. Die bestehende Postfach-Adresse der Stadtverwaltung bleibt unverändert: Stadt Ludwigshafen am Rhein, Postfach 21 12 25, 67012 Ludwigshafen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen