Samstag, 15. August 2020

Stadtradeln 2020: Hagenbach startet beim bundesweiten Wettbewerb für mehr Klimaschutz

26. Juli 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Veranstaltungstipps

Symbolbild red

Hagenbach – Klimaschutz, Teamgeist, Förderung der Radinfrastruktur und mehr Lebensqualität – all das will die bundesweite Aktion Stadtradeln verbinden. Die Stadt Hagenbach nimmt dieses Jahr erstmals als eine von etwa 1400 Kommunen teil.

In der Zeit von 04. bis 24. September geht es darum, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man eine Strecke zum Arbeitsplatz, in der Freizeit, im Urlaub oder in die Kita und Schule fährt. 21 Tage und jeder Kilometer zählt. Die Strecken können per App live getrackt oder nachgetragen werden. Mitmachen können alle Bürger, die im Stadtgebiet wohnen, arbeiten oder in einem Verein aktiv sind.

Antreten kann man als Einzelfahrer im offenen Team oder als Gruppe. Auch die Stadträte mit ihrer Vorbildfunktion können sich in einer eigenen Kategorie erfassen lassen. Ein nützliches Hilfsmittel ist die gekoppelte App RADar!, mit der sich digital auf eine Verbesserung der vorhandenen Radinfrastruktur auf der städtischen Gemarkung hinweisen lässt. Die Hinweise, z.B. zu mangelhafte Beschilderung, Streckenschäden oder fehlenden Abstellmöglichkeiten, werden vom Ersten Stadtbeigeordneten und Organisator Tobias Zimmermann (CDU) zentral gesammelt, ausgewertet und mit den zuständigen Stellen weiterverarbeitet.

Das umliegende Gebiet in der Rheinebene bietet ideale Voraussetzungen für mehr Radverkehr. Ab dem 04. September gilt’s. Natürlich gibt es wie bei jedem Wettbewerb auch Gewinner. Durch die vermiedenen CO2-Emissionen sind die ersten Gewinner die Umwelt, das Klima und alle Bürger in den Kommunen mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. „Die Menschen halten sich fit und die Gemeinschaft wird gestärkt“, so Zimmermann.

Die Stadt Hagenbach kann mit vielen Radkilometern eine gute Platzierung in den Wertungen „Newcomer“ und „Kommunen unter 10.000 Einwohner“ erreichen. Sogenannte „Stadtradeln Stars“ erklären sich bereit, 21 Tage komplett auf ein Auto zu verzichten, und werden gesondert geehrt.

So funktionierts:

Anmeldungen für die Teilnahme können ab sofort auf www.stadtradeln.de/hagenbach vorgenommen werden. Bei der Anmeldung kann man entweder ein neues Team gründen oder einem bestehenden Gruppen beitreten. Die Mannschaften können aus Freunden, Arbeitskollegen oder Vereinen gebildet werden. Einzelpersonen können das Team „Offenes Team – Hagenbach“ auswählen.

Während des Aktionszeitraums von 04.09. bis 24.09.2020 können die gefahrenen Kilometer über die STADTRADELN-App live getrackt oder noch bis zu einer Woche danach manuell erfasst werden. Auch die Eintragung über die Homepage www.stadtradeln.de ist möglich. Für alle Personen ohne mobilen Internetzugang besteht die Möglichkeit, gefahrene Kilometer direkt im Rathaus zu melden. „Wir tragen diese dann für Sie ein“, so die Stadt. Ein Formular wird an öffentlichen Stellen ausgelegt.

Aus dem Landkreis Germersheim sind Rülzheim, Bellheim und die Stadt Germersheim am Start. Mit den Verbandsgemeinden Herxheim, Landau-Land, der Stadt Landau und Offenbach steht man mit weiteren Städten und Gemeinden aus der Region in einer Challenge. „Wir sind gespannt, wer im Verhältnis die meisten Kilometer in der Region abspult. Jeder Kilometer, der anstatt mit dem Auto mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, spart 142 Gramm CO²,“ sagt Zimmermann.

Weitere Informationen auf www.stadtradeln.de Bei Fragen steht Tobias Zimmermann gerne per Email an tobias.zimmermann@hagenbach.de zur Verfügung.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin