Donnerstag, 29. Februar 2024

SPD Wörth ruft zu STADTRADELN auf – „Radinfrastruktur verbessern“

29. August 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Foto: Pfalz-Express

Die Stadt Wörth nimmt vom 1. bis 21. September am STADTRADELN teil. Ziele sind, gemeinsam viele Kilometer zu sammeln, aufs Rad umzusteigen, nicht mit dem Auto fahren, CO2 einzusparen und etwas für den Klima- und Umweltschutz beizutragen.

Die SPD Wörth ruft die Bürger zur Teilnahme auf. Bei den vielen Ausfahrten sollen auch möglichst viele Anregungen gesammelt werden, wie die Radinfrastruktur im Stadtgebiet verbessert werden kann.

Auf Initiative der SPD-Stadtratsfraktion Wörth erstmals an dem Wettbewerb des Klimabündnisses teil. „Es geht uns einerseits darum, Menschen zum Umsteigen zu bewegen. Und andererseits hoffen wir Vertreter in den Ratsgremien auf viele Hinweise, wo unsere Radinfrastruktur, d.h. die Ausschilderung, Radwege, Routen und dergleichen – verbessert werden kann“, so der Vorsitzende des SPD-Stadtverbands, Mario Daum.

Bisher haben sich für Wörth am Rhein 24 Teams angemeldet, die mit über 150 Radlern für ihre Stadt Radkilometer erstrampeln. Die Stadt Wörth will zudem für jeden sogenannten Vielradler, die in drei Wochen mehr als 500 Kilometer fahren, einen Baum pflanzen.

Anmeldungen über www.stadtradeln.de/woerth. Hinweise zur Verbesserung der Radinfrastruktur können per Mail an info@spd-woerth-rhein.de oder WhatsApp an 0159/01966801 gesendet werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen