Donnerstag, 03. Dezember 2020

Radeln für ein gutes Klima: Landauer STADTRADELN geht auf die Zielgerade

Erklärtes Ziel sind 100.000 gefahrene Kilometer

7. September 2020 | Kategorie: Landau

Landau tritt beim STADTRADELN in die Pedale.
Quelle: Stadt Landau

Landau. Mehr als 550 Radelnde in knapp 80 Teams und über 80.000 zurückgelegte Kilometer: Das Zwischenergebnis nach zwei Wochen STADTRADELN in Landau kann sich sehen lassen.

Zu Beginn der finalen Woche des spielerischen Wettbewerbs rufen OB Thomas Hirsch und Verkehrsdezernent Lukas Hartmann die Teilnehmer noch einmal zum Endspurt auf: „Wir freuen uns, dass die Landauer mit so viel Spaß und Motivation dabei sind und setzen darauf, dass wir alle gemeinsam auf jeden Fall die 100.000 Kilometer noch knacken werden!“

Das STADTRADELN in Landau endet am Freitag, 11. September. Neue Radler sind noch immer willkommen und können sich unter www.stadtradeln.de/landau anmelden.

Die Teams mit den meisten geradelten Kilometern sind aktuell das Eduard-Spranger-Gymnasium, die Montessorischule und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die auch die meisten aktiven Radler zu verbuchen haben.

Die meisten Kilometer pro Kopf haben das Team des städtischen Bauhofs, die Queichheimer Radler und das Team Bakhtari zurückgelegt. Insgesamt steht die Stadt Landau aktuell auf Platz 10 unter den teilnehmenden Städten in Rheinland-Pfalz.

Als zusätzlicher Anreiz winken den fleißigsten Radlern Preise. Teams und Einzelpersonen können sich Sachpreise, gesponsert vom Fahrradhaus Gaab, von VRNnextbike und vom Landauer Zoo, erstrampeln; die besten Teams dürfen entscheiden, wo in Landau – natürlich nach vorheriger Prüfung – Fahrradbügel aufgestellt werden sollen.

Mitradelnde Schulklassen können Geld für die Klassenkasse, gesponsert von der EnergieSüdwest AG, gewinnen; an der besten Schule wird – vorbehaltlich der Zustimmung der städtischen Gremien – eine überdachte Fahrradabstellanlage installiert. „Alle Schulen sollen eine solche Anlage bekommen, die Gewinnerschule beim STADTRADELN ist jedoch zuerst dran“, stellt Lukas Hartmann klar.

Die bundesweite Kampagne STADTRADELN will Anreize schaffen, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen – für mehr Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität. Wer beim STADTRADELN in die Pedale tritt, kann die beruflich und privat absolvierten Radkilometer auf www.stadtradeln.de eintragen oder diese direkt per STADTRADELN-App tracken lassen.

Beim STADTRADELN in Landau können alle mitmachen, die in der Südpfalzmetropole wohnen, arbeiten, studieren oder einem Verein angehören. (ld)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin