Montag, 17. Januar 2022

SPD Mundenheim: Holger Scharff als Vorsitzender einstimmig bestätigt

15. März 2014 | Kategorie: Allgemein, Politik regional

Ludwigshafen-Mundenheim – In „großer Geschlossenheit“ wählte der SPD Ortsverein Mundenheim seinen Vorstand. Vor den Vorstandswahlen berichtete Vorsitzender und Fraktionssprecher Holger Scharff über die Arbeit der letzten Monate.

Holger Scharff

Scharff richtet seinen Blick besonders auf die anstehenden Kommunalwahlen am 25. Mai 2014. Die SPD stellt derzeit die Ortsvorsteherin mit Anke Simon und die stärkste Fraktion im Ortsbeirat Mundenheim. Es sie das Ziel der Mundenheimer SPD, beide Positionen – Ortsvorsteherin und stärkste Fraktion – auch nach den Kommunalwahlen am 25. Mai zu stellen. „Zusammen mit Anke Simon als Ortsvorsteherin werden wir auch nach den Kommunalwahlen für ein lebenswertes Mundenheim arbeiten“, so Scharff.

 Bei den Vorstandswahlen gab es keine Überraschungen. In seinem Amt als Vorsitzender bestätigt wurde Holger Scharff, der seit 2005 die Mundenheimer SPD führt. Ebenso einstimmig bestätigt wurde Anke Simon als stellvertretende Vorsitzende und Gerd Itzek als Schatzmeister.

Neu gewählt wurde Natascha Greff-Itzek als Schriftführerin, die ebenfalls einstimmig bestätigt wurde. Als Beisitzer gewählt wurden Wolfgang Bredthauer, Waltraud Federkiel, Eva Itzek, Hans Peglow, Elena Simon, Jan-Philipp Simon und Baris Yilmaz. Im Stadtverbandsausschuss der Partei wird Mundenheim durch Holger Scharff und stellvertretend von Anke Simon vertreten. Rechnungsprüfer wurden Lutz Hofmann und Roland Kießling.

In seinem Schlusswort stellte Holger Scharff fest: „ Ab jetzt gilt es für alle Genossinnen und Genossen für eine erfolgreiche Kommunal- und Europawahl zu arbeiten.“

Nur Sozialdemokraten stünden für eine bürgerfreundliche und soziale  Politik in Europa und in Ludwigshafen., sagte Scharff. Der Erhalt der Schulsozialarbeit sei schon immer ein Thema der SPD gewesen. „Dafür werden wir auch weiter eintreten. Ohne eine starke SPD in Ludwigshafen sind viele soziale Einrichtungen gefährdet.“  (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin