Mittwoch, 16. Oktober 2019

SPD Mörzheim lädt zum Themenabend am 30. März: „Sicher im Alter – sicher in Rheinland-Pfalz“

27. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Politik regional
Großer Saal im Landgericht Landau. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Großer Saal im Landgericht Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Mörzheim. Am Donnerstag, 30. März um 17.30 Uhr  lädt die Mörzheimer SPD ins
Sportlokal des SV Mörzheim, Johann-Thomas-Schley-Straße zum Themenabend „Sicher im Alter – sicher in Rheinland-Pfalz“, mit Wolfgang Schwarz, Landtagsabgeordneter  und Kriminalhauptkommissar a.D., ein.

„Aktuelle Zahlen belegen, dass Rheinland-Pfalz zu den sichersten Bundesländern in Deutschland zählt.
Die Wahrscheinlichkeit Opfer einer Straftat zu werden ist in Rheinland-Pfalz sehr gering.
Das beweist unsere polizeiliche Kriminalstatistik. Unsere Polizei hat im vergangenen Jahr 62,7 Prozent aller angezeigten Straftaten aufgeklärt“, so Schwarz.

Trotzdem gibt es Bereiche, in denen gerade ältere Menschen besonderen Gefährdungen ausgesetzt sind, man denke nur an den Fall der Rentnerin in Mörzheim, die Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Sie wurde zunächst ausgespäht und dann überfallen.

Senioren rücken immer stärker in das Visier von Kriminellen, die täuschen, tricksen und betrügen, um an das Eigentum und Vermögen ihrer Opfer zu gelangen.

Wolfgang Schwarz, Landtagsabgeordneter und erfahrener Kriminalbeamter informiert und erklärt, wie man sichgegen Betrug und Trickdiebstahl wappnen kann.

Ziel in Rheinland-Pfalz ist es, dass Sie frei von Angst vor Verbrechen und Gewalt leben können“, so Schwarz. (spd/desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin